Anzeige
Klinikum 4
Offene Familienwerkstatt - Von Angesicht zu Angesicht | Offene Familienwerkstatt „Von Angesicht zu Angesicht“

Offene Familienwerkstatt „Von Angesicht zu Angesicht“ (Foto: Lindenau-Museum Altenburg)

Offene Familienwerkstatt - Von Angesicht zu Angesicht

Kunst, Kultur & Freizeit Familie, Kinder & Jugend
07.02.2024, 16:20 Uhr
Von: Steven Ritter, KAG Altenburger Museen
Ganz im Zeichen des Porträts steht die nächste Offene Familienwerkstatt im studio des Lindenau-Museums Altenburg in der Kunstgasse 1.

Am Sonntag, dem 11. Februar 2024, ab 14 Uhr, kann unter professioneller Anleitung sowohl fotografisch als auch mit Ton gearbeitet werden.

In gleich zwei studioWerkstätten können sich künstlerisch interessierte Familien bei der Offenen Familienwerkstatt „Von Angesicht zu Angesicht“ praktisch betätigen. Dabei dreht sich alles um das Thema „Porträt“.

Im studioDIGITAL treffen sich die Besucherinnen und Besucher zu einem besonderen Fotoshooting: Unter professionellen Bedingungen können sich die Teilnehmenden sprichwörtlich in das richtige Licht rücken. Mit Unterstützung von Kunstvermittlerin Nora Frohmann entstehen zum Abschluss, inspiriert von den Werken der Sammlung, eigene Porträtfotografien.

Um Porträts ganz anderer Art geht es im KERAMIKstudio. Zusammen mit der Keramikerin Doreen Kaiser werden hier Gesichter und Köpfe aus Ton gestaltet. Lachende Gesichter, weinende Gesichter, große und kleine Köpfe, kugelrund und langgezogen – der eigenen Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Auch das eigene Gesicht kann als Vorbild dienen.

Die Veranstaltung richtet sich an Familien mit Kindern ab 5 Jahren.
 

Die Veranstaltung im Überblick:

Sonntag, 11. Februar 2024, 14 bis 17 Uhr

Offene Familienwerkstatt: Von Angesicht zu Angesicht

mit Nora Frohmann, Kunstvermittlerin, und Doreen Kaiser, Keramikerin
im Lindenau-Museum Altenburg, Kunstgasse 1
Teilnahme: 5/3 EUR Erwachsene

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Elektrisches Laden nun auch beim Freizeitbad Tatami möglich +++ Tag der offenen Tür an der Johann-Friedrich-Pierer-Schule in Altenburg +++ Der Altenburger Vierseithof ist Bauernhaus des Jahres 2024 +++ Der Zug hat weiter keine Bremse für die Damen II des VC Altenburg e.V. +++ „Jugend forscht“ am 29.02./01.03.2024 in Rositz +++