Anzeige
Klinikum 5
Veranstaltungen des Altenburger Lindenau-Museum im April 2024 | Lindenau-Museum Altenburg, Kunstgasse 1

Lindenau-Museum Altenburg, Kunstgasse 1 (Foto: Ronny Franke)

Veranstaltungen des Altenburger Lindenau-Museum im April 2024

Kunst, Kultur & Freizeit Familie, Kinder & Jugend
17.03.2024, 13:04 Uhr
Von: Steven Ritter, KAG Altenburger Museen
Mit der Ausstellung „Oltenburg – Zeitgenössische Kunst aus Olten und Altenburg“ eröffnet das Lindenau-Museum Altenburg im April die erste Sonderausstellung des Jahres im Prinzenpalais des Residenzschlosses.

Anlässlich der 30-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Altenburg und Olten werden Werke von zwölf Künstlerinnen aus beiden Städten präsentiert.

Im Interim des Lindenau-Museums in der Kunstgasse bieten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses erneut eine Reihe an Veranstaltungen an: Neben Führungen zur Dauerausstellung und der KUNSTWAND-Präsentation mit Papierarbeiten von Marita Kühn-Leihbecher veranstaltet das studio des Lindenau-Museums am 19. April einen Workshop mit Olaf Holzapfel. Zusammen mit dem Altenbourg-Preisträger des Jahres 2014 erarbeiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine eigene Holzskulptur.

Ebenfalls im studio finden in der zweiten Osterferienwoche, zu Monatsbeginn, weitere Ferienkurse statt. In mehrtägigen Workshops können sich die Schulkinder in den verschiedenen studio-Bereichen an diversen Materialien versuchen. Fingerpuppen aus Gips stehen ebenso auf dem Programm wie Arbeiten aus Holz und Siebdrucke.
 

Ausstellungen

8. Oktober 2023 bis 28. Juli 2024
Kabinett: Salve Roma! Das römische Pantheon als Korkmodell von Dieter Cöllen
im Schloss- und Spielkartenmuseum des Residenzschlosses Altenburg
 

21. März 2024 bis 30. Juni 2024
KUNSTWAND: Papier zum Sprechen bringen – Geschöpftes, Grafik und Collage von Marita Kühn-Leihbecher
im Lindenau-Museum Altenburg, Kunstgasse 1
 

20. April 2024 bis 19. Mai 2024
Oltenburg – Zeitgenössische Kunst aus Olten und Altenburg
im Prinzenpalais des Residenzschlosses Altenburg
 

KUNSTWAND_Marita Kühn-Leihbecher, Membrane, 2010 (c) Marita Kühn-Leihbecher (Foto: Lindenau-Museum Altenburg)

Veranstaltungen

7. April 2024, 14 Uhr
Sonntagsführung: Louise Seidler und Bernhard August von Lindenau
mit Marco Karthe, Kulturwissenschaftler
Ort: Lindenau-Museum Kunstgasse 1
 

14. April 2024, 14 bis 17 Uhr
Offene Familienwerkstatt: Linie und Fläche
Inspiriert von der Ausstellung zur Künstlerin Marita Kühn-Leihbecher könnt ihr hier Bilder aus Papier oder Stoff herstellen. Formen und Linien verbinden sich. Im ATELIER im studio zeichnet ihr mit Kohle und collagiert verschiedene Papiere, im studioDIGITAL öffnet die Nähwerkstatt, wo Stoffreste zu spannenden Bildern umgenäht werden.
mit Karin Pietschmann, Bildende Künstlerin, und Carolin Woitke, Modedesignerin
für Kinder ab 5 Jahren mit Erwachsenen
5/3 EUR Erwachsene/Kinder
Ort: Lindenau-Museum Kunstgasse 1 | studioDIGITAL/ATELIER im studio
 

14. April 2024, 14 bis 17 Uhr
openBAMBINI: Malen, Klecksen, Kritzeln und in Bällen baden
Die Kinderkunstwerkstatt für Zwei- bis Fünfjährige und ihre Begleitungen hat geöffnet.
Das Angebot ist kostenfrei und findet an jedem 2. Sonntag im Monat statt.
Ort: Lindenau-Museum Kunstgasse 1 | studioBAMBINI
 

17. April 2024, 18 bis 20 Uhr
Werkstatt am Abend für Erwachsene: Papierschöpfen + Wein. Aus dem Leben geschöpft
An diesem Abend schöpfen wir gemeinsam Papier und verzieren es mit Blüten, Konfetti und Schnipseln. Als Inspiration dienen die Werke der Künstlerin Marita Kühn-Leihbecher mit ihren Schöpfcollagen. Alles wird ausprobiert: Vom Herstellen der Pulpe über das Schöpfen bis hin zum Verzieren.
mit Jacqueline Glück, Kunstvermittlerin
8 EUR (ein Glas Wein inkl.)
Anmeldung unter: 03447 8955-520 bzw. -430 oder studio@lindenau-museum.de
Ort: Lindenau-Museum Kunstgasse 1 | ATELIER im studio
 

19. April 2024, 16 bis 20 Uhr
Workshop: Holländische Windmühlen
Ein Workshop mit Olaf Holzapfel (Gerhard-Altenbourg-Preisträger 2014)
Was nach dem Abbau der Skulptur "Holländische Windmühlen" am Teehaus verbleibt, ist das dazugehörige, kürzlich für das Lindenau-Museum erworbene Modell. Gemeinsam erkunden wir, wie sich ein künstlerischer Prozess von einer Idee über eine Skizze und einen Entwurf hin zu einer Skulptur entwickelt.
für Interessierte von 14-99 Jahren
24/16 EUR Erwachsene/Jugendliche
Anmeldung unter: 03447 8955-520/-430 oder studio@lindenau-museum.de mit Anmeldung
Ort: Lindenau-Museum Kunstgasse 1 | ATELIER im studio
  

OLTENBURG Nora Frohmann, colors in the sky (Installationsansicht, Detail), 2021-24 (Foto: Künstlerin (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2024)

20. April 2024, 18 Uhr
Eröffnung: Oltenburg – Zeitgenössische Kunst aus Olten und Altenburg
Aufgrund der 30-jährigen Städtepartnerschaft zwischen Altenburg und Olten (Schweiz) zeigt das Lindenau-Museum in einer gemeinsamen Ausstellung Künstlerinnen aus beiden Städten.
Ort: Residenzschloss Altenburg | Bachsaal
 

21. April 2024, 14 Uhr
Sonntagsführung: Papier zum Sprechen bringen – Geschöpftes, Grafik und Collage von Marita Kühn-Leihbecher
mit Karoline Schmidt, Kunsthistorikerin
Ort: Lindenau-Museum Kunstgasse 1

Osterferienkurse

2. bis 5. April 2024, 10 bis 14 Uhr
Osterferienprogramm: Gut organisiert ist halb aufgeräumt
Wir gestalten und nähen Organizer aus Stoff. Ob Stifte oder Bastelsachen, alles findet Platz in eurem praktischen und einzigartigen Organisationstalent.
Kursleitung: Carolin Woitke, Modedesignerin
Alter: ab 8 Jahren
Kosten: je Ferientagkurs 8,00 € (inkl. Material)
Anmeldung: Bitte mit Angabe von Namen, Alter und Kurswunsch unter 03447 8955-430/-450/-520 oder an studio@lindenau-museum.de
Ort: Lindenau-Museum Kunstgasse 1 | studioDIGITAL
 

2. April 2024, 10 bis 14 Uhr
Osterferienprogramm: Fingerpuppen tanzen
Aus Gips bauen wir uns kleine Figuren für unsere Finger – eine Katze, einen Esel, einen Kanarienvogel und noch vieles mehr. Am Ende haben wir ein buntes Theaterensemble – inspiriert von Bildern aus dem Museum.
Kursleitung: Halina Kirschner, Illustratorin
Alter: ab 7 Jahren
Kosten: je Ferientagkurs 8,00 € (inkl. Material)
Anmeldung: Bitte mit Angabe von Namen, Alter und Kurswunsch unter 03447 8955-430/-450/-520 oder an studio@lindenau-museum.de
Ort: Lindenau-Museum Kunstgasse 1 | ATELIER im studio
 

3. bis 5. April 2024, 10 bis 14 Uhr
Osterferienprogramm: Gewebtes Holz
Wir weben farbige Furnierholzstreifen und Naturmaterialien zu Wandbildern mit großen Fantasieblumen, Ornamenten und Mustern. Inspirationen holen wir uns von der Künstlerin Marita Kühn-Leihbecher.
Kursleitung: Julia Penndorf, Grafikerin, und Susann Schade, Holzbildhauerin
Alter: ab 9 Jahren
Kosten: je Ferientagkurs 8,00 € (inkl. Material)
Anmeldung: Bitte mit Angabe von Namen, Alter und Kurswunsch unter 03447 8955-430/-450/-520 oder an studio@lindenau-museum.de
Ort: Lindenau-Museum Kunstgasse 1 | studioLEONARDO
 

3. bis 5. April 2024, 10 bis 14 Uhr
Osterferienprogramm: Von Aprikosen und Zitronen – Freche Früchte auf Textil
Wir lassen uns von einem bunten Obstkorb inspirieren und entwickeln mit Hilfe des Scherenschnittes Schablonen für den Siebdruck. Gedruckt werden die lustigen Motive auf Jutebeutel.
Kursleitung: Thekla Nowak, Textildesignerin
Alter: ab 10 Jahren
Kosten: je Ferientagkurs 8,00 € (inkl. Material)
Anmeldung: Bitte mit Angabe von Namen, Alter und Kurswunsch unter 03447 8955-430/-450/-520 oder an studio@lindenau-museum.de
Ort: Lindenau-Museum Kunstgasse 1 | ATELIER im studio
 

4. bis 5.  April 2024, 10 bis 14 Uhr
Osterferienprogramm: Ostern ist jedes Jahr!
Alles dreht sich ums Ei! Wir gestalten Eierdosen, Eierbecher und Eier für das nächste Osterfest. Mit viel Dekor und Farbe wird alles verziert und bemalt. Das wird ein buntes Fest!
Kursleitung: Carla Pinkert, Keramikerin
Alter: ab 8 Jahren
Kosten: je Ferientagkurs 8,00 € (inkl. Material)
Anmeldung: Bitte mit Angabe von Namen, Alter und Kurswunsch unter 03447 8955-430/-450/-520 oder an studio@lindenau-museum.de
Ort: Lindenau-Museum Kunstgasse 1 | ATELIER im studio

 

OSTERFERIENKURSE Osterferien im studio (Foto: Lindenau-Museum Altenburg)

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Künftige Öffnung der Roten Spitzen in Altenburg +++ Zwischen Bergen und Papanasi – „Pauls fulminante Weltreise“ führt diesmal nach Rumänien +++ Vorstellungsrunde mit den Bürgermeisterkandidaten für Gößnitz +++ Informationsabend zur Talsperre Windischleuba mit Landrat und Umweltminister +++ Fête de l'Europe - Thüringen feiert Europa +++