Anzeige
Klinikum 1
Rauchentwicklung im Mehrfamilienhaus - Polizeireport für Altenburg, 24.01.2024 | Thüringer Polizei / Landespolizeiinspektion Gera

Thüringer Polizei / Landespolizeiinspektion Gera (Foto: Björn Habel auf Pixabay | Collage ABG-Net.de)

Rauchentwicklung im Mehrfamilienhaus - Polizeireport für Altenburg, 24.01.2024

Polizeiberichte
25.01.2024, 09:34 Uhr
Von: Landespolizeiinspektion Gera / Presseportal
Ermittlungen wegen des Verdachtes auf fahrlässige Brandstiftung eingeleitet.


Meuselwitz: Aufgrund einer starken Rauchentwicklung in einem Mehrfamilienhaus kamen am 24.01.2024, gegen 21:40 Uhr Feuerwehr und Polizei in der Heinrich-Heine-Straße zum Einsatz. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte drang dichter Rauch aus einer Wohnung im 1. Obergeschoss. Die Feuerwehr entdeckte in der verrauchten Wohnung einen brennenden Müllsack, welcher umgehend gelöscht wurde. Anschließend sorgte die Feuerwehr für die Belüftung des Hauses, so dass der Rauch abziehen konnte. Zwei Hausbewohner mussten infolge einer Rauchgasintoxikation durch den Rettungsdienst behandelt werden. Die Polizisten leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachtes der fahrlässigen Brandstiftung ein. Erste Ermittlungen ergaben, dass entsorgte Zigarettenkippen den Brand verursacht hatten. (CS)


Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle

Telefon:0365 829 1504
E-Mail:medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de 
 www.thueringen.de/th3/polizei/index.as

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Sperrungen zum Altenburger Bauernmarkt +++ Eispiraten mit ersten Personalentscheidungen für die Saison 2024/25 +++ Aktuell zahlreiche bauliche Maßnahmen im Innen- und Außenbereich des Lindenau-Museums +++ 540.000 Euro Bundesmittel für Meuselwitz +++ Altenburger Aeneas Neumann vertritt Thüringen beim Bundesfinale +++