Anzeige
Klinikum 4
Bierflasche vs. Heckscheibe - Polizeireport für Altenburg, 04.02.2024 | Thüringer Polizei / Landespolizeiinspektion Gera

Thüringer Polizei / Landespolizeiinspektion Gera (Foto: Alexander Gresbek auf Pixabay | Collage ABG-Net.de)

Bierflasche vs. Heckscheibe - Polizeireport für Altenburg, 04.02.2024

Polizeiberichte
05.02.2024, 14:54 Uhr
Von: Landespolizeiinspektion Gera / Presseportal
Zerbrochene Heckscheibe nach Flaschenwurf


Altenburg: Eine Bierflasche nutzte offenbar ein bislang unbekannter Täter als Wurfwerkzeug, um Sachschaden an einem in der Johannisstraße abgestellten VW-Transporter zu verursachen. Demnach flog die Flasche auf die Heckscheibe des Fahrzeuges, so dass diese zu Bruch ging. Die Tatzeit selbst lässt sich auf den Zeitraum vom 02.02.2024 - 03.02.2024 eingrenzen. Zeugen, welche Hinweise zum bislang unbekannten Flaschenwerfer geben können werden gebeten, sich unter Nennung der Bezugsnummer 0031100/2024 bei der PI Altenburger Land zu melden. Tel. 03447 / 4710. (RK)


Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle

Telefon:0365 829 1504
E-Mail:medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de 
 www.thueringen.de/th3/polizei/index.as

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Der Thüringer Bürgerbeauftragte kommt nach Altenburg +++ Lust auf Laufen, warum dann nicht beim 12. Löbichauer Haldenlauf +++ Letztes Grundstück im Gewerbegebiet Weißer Berg verkauft +++ Wasserspender auf dem Altenburger Markt in Betrieb +++ Altenburg: Bauarbeiten in der Altenburger Geschwister-Scholl-Straße verlängern sich +++