Anzeige
Klinikum 5
Landkreis Altenburger Land nutzt Sommerferien für Bauarbeiten in den Schulen | Schon vor Beginn der Ferien sind die Arbeiten für die digitale Netzwerkinfrastruktur der Regelschule „Am Eichberg“ in Schmölln angelaufen. Hausmeister Thomas Ludwig (l.) stimmt sich mit Dirk Naundorf vom Baggerbetrieb Burkhardt ab.

Schon vor Beginn der Ferien sind die Arbeiten für die digitale Netzwerkinfrastruktur der Regelschule „Am Eichberg“ in Schmölln angelaufen. Hausmeister Thomas Ludwig (l.) stimmt sich mit Dirk Naundorf vom Baggerbetrieb Burkhardt ab. (Foto: Landratsamt Altenburger Land)

Landkreis Altenburger Land nutzt Sommerferien für Bauarbeiten in den Schulen

Pressemitteilungen
14.07.2023, 10:23 Uhr
Von: Jörg Reuter, Öffentlichkeitsarbeit, Landratsamt Altenburger Land
Rund 1,6 Millionen Euro werden derzeit in Bildungsstätten in Trägerschaft des Altenburger Landes investiert

So wie jedes Jahr nutzt die Kreisverwaltung die gerade begonnenen Sommerferien, um an den Schulen in Trägerschaft des Landkreises Bau-, Reparatur- und Verschönerungsarbeiten durchzuführen. An elf Schulen laufen aktuell größere Bauarbeiten, für die sich die Gesamtinvestitionskosten auf circa 1,6 Millionen Euro belaufen. Darüber hinaus finden an weiteren Schulen kleinere Reparaturen und Instandhaltungsmaßnahmen statt.
 

Grundschule Altkirchen

In einigen Klassenzimmern der Grundschule bekommen die Wände einen frischen Anstrich. Gleichzeitig werden dabei anfallende Elektroarbeiten durchgeführt. Die Baukosten belaufen sich auf beinahe 18.000 Euro.
 

Grundschule Windischleuba

Ein letzter Bauabschnitt zur Sanierung des Gebäudes und der Brandmeldeanlage macht eine Elektro- und Schwachstrominstallation erforderlich. Kosten dafür etwa 130.000 Euro.
 

Grundschule Posa

Im Schulkomplex erfolgt eine neue Dacheindeckung der Turnhalle und des Verbindungsbaus. Zudem werden im Gebäude auch die Brandschutzauflagen umgesetzt. Kosten für beide Maßnahmen ungefähr 235.000 Euro.
 

Sporthalle der Regelschule Treben

Zu den bislang umfangreichen Baumaßnahmen gehen die Sanierungsmaßnahmen der Umkleideräume und Sanitäranlagen sowie die Erweiterung der Sporthalle (Anbau) dem Ende entgegen. Nach Feinreinigung des Sozialtraktes und des Erweiterungsbaus wird die Außenanlage fertiggestellt. Zur Vorbereitung der Übergabe zu Beginn des neuen Schuljahres erfolgen nach Sachverständigenprüfung die Brandschutz- und TÜV-Abnahmen. Hierzu werden annähernd 50.000 Euro investiert.
 

Lerchenberggymnasium

Auch in diesem Jahr werden die Arbeiten im Rahmen der Fördermittelmaßnahme „Sanierung des Hauptgebäudes und des Verbindungsbaus“ fortgesetzt. Weiterführende Leistungen im Bereich der Außenanlagen sowie erforderliche Brandschutzmaßnahmen werden ebenfalls umgesetzt. Die Kosten belaufen sich auf circa 440.000 Euro.


Regenbogenschule Altenburg

Ein weiterer Gebäudeteil erhält eine energetische Dachsanierung. Die Summe für diese Maßnahme beträgt rund 200.000 Euro.
 

Jugendwohnheim Altenburg

Das Büro vom Empfangsbereich erhält neuen Bodenbelag und wird malermäßig ertüchtigt. Kosten circa 2.000 Euro.
 

Grund- und Regelschule Gößnitz

Die elektrische Lautsprecheranlage und die Brandmeldeanlage werden komplett erneuert. Kosten um die 36.000 Euro.
 

INSOBEUM Rositz

Der Werkraum wird komplett erneuert. Zu den Bodenbelags- und Wandarbeiten kommt auch eine neue Ausstattung. Dazu zählen unter anderem Werkbänke, Schränke, kleine Werkzeugmaschinen und Elektrogeräte für einen optimalen Werkunterricht. Investiert werden nahezu 48.000 Euro.
 

Regelschule „Am Eichberg“ Schmölln

Zur Vorbereitung des digitalen Unterrichtes werden die entsprechenden Räumen mit einem Datennetz erschlossen. Dazu erfolgt der Aufbau der digitalen Netzwerkinfrastruktur mit Erweiterung des vorhandenen Datennetzes. Die Umsetzung begann im Juni und dauert bis etwa Februar des kommenden Jahres an. Die Investitionskosten belaufen sich auf fast 415.000 Euro.
 

Grundschule Thonhausen

Für die Grundschüler wird ein neuer Computer- und Medienraum eingerichtet. Die Kosten betragen ungefähr 15.500 Euro. 

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Eispiraten mit ersten Personalentscheidungen für die Saison 2024/25 +++ Aktuell zahlreiche bauliche Maßnahmen im Innen- und Außenbereich des Lindenau-Museums +++ 540.000 Euro Bundesmittel für Meuselwitz +++ Altenburger Aeneas Neumann vertritt Thüringen beim Bundesfinale +++ Bauarbeiten an Kreisstraßen in Pahna und Molbitz kommen gut voran +++