Anzeige
Klinikum 3
Unternehmermeeting auf dem Motorrad |

(Foto: u_qqlskfkwtx auf Pixabay)

Unternehmermeeting auf dem Motorrad

Pressemitteilungen Arbeit & Wirtschaft
16.05.2024, 09:09 Uhr
Von: BNI Südost
BNI-Netzwerker aus ganz Sachsen von Chemnitz aus auf Tour nach Altenburg

Mitglieder des BNI-Netzwerks von Pirna bis Dessau treffen sich im Rahmen der Mitgliedschaft normalerweise einmal wöchentlich um 6.45 Uhr, um sich gegenseitig besser kennenzulernen und so das Empfehlungsgeschäft leben zu können. Einmal im Jahr geht es in Sachsen für die Motorradfans unter den Unternehmern und den Führungskräften auf große Tagestour.

Nachdem im letzten Jahr die Tour vom Roßweiner BNI-Chapter „Erich Heckel“ vorbereitet wurde, ist diesmal das Chemnitzer BNI-Chapter „Gregorius Agricola“ für die Tour verantwortlich. „Netzwerken und Motorradfahren sind zwei Hobbys, die sich hervorragend verbinden lassen“, weiß der diesjährige Organisator der BNI-Bikertour, Chapter-Botschafter Dirk Eckart von der Roßweiner „Gemeinhardt Service GmbH“. „Nach dem obligatorischen gemeinsamen Frühstück um 6.45 Uhr mit 40 Unternehmern und Führungskräften in der ‚max louis-Fabrikküche‘ in Chemnitz durfte ich knapp die Hälfte der Teilnehmer auf deren große Tour verabschieden“, sagt die ehrenamtliche Chapterdirektorin Theres Ibendahl mit einem Anflug von Traurigkeit. „Ich selbst habe auch den Motorradführerschein und wäre gerne mitgefahren, aber leider kam noch ein Auftrag herein, den ich abarbeiten musste – und die Kunden gehen eben vor. Aber ich freue mich dennoch über das gute Wetter und vor allem darüber, dass auch Unternehmer aus Dresden und Riesa angereist sind, um mit uns die Tour zu fahren.“

Von Chemnitz aus ging es nach einem Stopp in Colditz weiter nach Altenburg, wo der dortige BNI- Chapterdirektor Jens Kämpfe in seinem Unternehmen „ELG Holz Altenburg eG“ die Truppe mit einem Betriebsrundgang in Empfang nahm und sie mit einem Grillbuffet zum Netzwerken bewirtete.

„Auch wenn mir der Motorradführerschein in meiner Sammlung noch fehlt, so freue ich mich dennoch über die vor einem Jahr bei einem Treffen spontan getroffene Entscheidung, jährlich eine Krad-Tour durchzuführen. Der Erfolg gibt den Veranstaltern recht“, so BNI-Regionaldirektor Jens Fiedler abschließend.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Mehr als 200 Schüler beteiligen sich am Thüringer Schülerfreiwilligentag +++ In Altenburgs Schulen wird gebaut +++ Ein neuer Job im Altenburger Land +++ Altenburger Grüne trotz Stimmverlusten kämpferisch +++ Verkehrsinfos zur „Lotto Thüringen Ladies Tour“ +++