Anzeige
Klinikum 5
ENERGIE-CUP der Ewa am 14. Mai 2024 |

(Foto: Energie- und Wasserversorgung Altenburg GmbH)

ENERGIE-CUP der Ewa am 14. Mai 2024

Sportgeschehen Familie, Kinder & Jugend
15.05.2024, 15:36 Uhr
Von: Energie- und Wasserversorgung Altenburg GmbH
Am 14. Mai 2024 begrüßten die Verantwortlichen der Ewa fünf Grundschulen aus dem Netzgebiet in der Altenburger Skatbankarena zum ENERGIE-CUP 2024 der Ewa.

Bereits zum 13. Mal kämpften die Staatliche Grundschule Karolinum, die Staatliche Grundschule Martin-Luther, das Förderzentrum Erich Kästner, die Gemeinschaftsschule Erich Mäder und die Freie Integrative Grundschule Känguru um die Qualifikation zum Finale am 5. Juni in Döbeln. Zu jedem Fußball-Team gehörten 10 Schüler/innen der 3. und 4. Klassen.

Das Turnier war von einem sehr fairen Wettkampf der Teams untereinander geprägt und alle kämpften mit viel Ehrgeiz, Freude und Spielwitz um jedes Tor. Davon fielen in der Turnierform jeder gegen jeden reichlich und blieb zur Freude aller Beteiligten bis zum letzten Spiel spannend, in dem die Grundschule Martin Luther durch einen Sieg gegen die Grundschule Erich Mäder das Turnier für sich entschied. Bis dahin hatte auch die Känguru-Schule die Chance, ihren Titel aus dem letzten Jahr zu verteidigen.

Zum Abschluss des Turniers erhielten die 3 bestplatzierten Mannschaften einen Pokal und gemeinsam mit allen anderen Spielerinnen und Spielern aus den Händen von Herrn Martin Wenzel, Geschäftsführer der Ewa und Sandy Ullmann, unser Kundenbetreuer von der enviaM, Sachpreise als Anerkennung für ihre Leistung. Ein Dank gilt auch den Lehrerinnen und Lehrern bzw. den Betreuerinnen und Betreuern, die die Mannschaften unterstützt haben. Die Ewa als Ausrichter sorgte an diesem Tag nicht nur für den reibungslosen Ablauf sondern auch für das leibliche Wohl der Teilnehmer und wurde dabei in der Turnierorganisation vom SV Motor Altenburg e.V. unterstützt.

Insgesamt treten 40 Mannschaften in den Vorrunden in Altenburg, Borna, Döbeln, Luckau-Lübbenau, Marienberg und Zwickau an. Die jeweiligen Lokalsieger treffen sich dann am 5. Juni 2024 zum Finale in Döbeln.

Jetzt heißt es dem Fußballteam der Grundschule Martin Luther die Daumen für das Finale zu drücken. Dorthin werden sie von Mitarbeitern der Ewa begleitet.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Mehr als 200 Schüler beteiligen sich am Thüringer Schülerfreiwilligentag +++ In Altenburgs Schulen wird gebaut +++ Ein neuer Job im Altenburger Land +++ Altenburger Grüne trotz Stimmverlusten kämpferisch +++ Verkehrsinfos zur „Lotto Thüringen Ladies Tour“ +++