Anzeige
Klinikum 4
Sonderpreis für Untersuchung zu Überwachungskameras | Oberbürgermeister André Neumann besuchte die Nachwuchsforscher Samuel Herbst (links) und Moritz Langer an ihrem Stand.

Oberbürgermeister André Neumann besuchte die Nachwuchsforscher Samuel Herbst (links) und Moritz Langer an ihrem Stand. (Foto: Franziska Ebert)

Sonderpreis für Untersuchung zu Überwachungskameras

Familie, Kinder & Jugend Zeitgeschehen
09.03.2023, 15:01 Uhr
Von: Stadtverwaltung Altenburg
Altenburger Oberbürgermeister bei „Jugend forscht“

Schülerinnen und Schüler aus Ostthüringen kamen am Freitag ins Kulturhaus Rositz, um ihre Beiträge zum diesjährigen „Jugend forscht“ Wettbewerb zur Schau zu stellen. Mehr als 50 Projekte wurden präsentiert, die sich naturwissenschaftlichen Themen, der Arbeitswelt und dem Bereich Technik zuordnen ließen.

Altenburgs Oberbürgermeister André Neumann und Landrat Uwe Melzer zeigten sich bei einem Rundgang beeindruckt von den Leistungen der Jugendlichen. Besonders angetan war der Oberbürgermeister vom Projekt der beiden Schüler Samuel Herbst und Moritz Langer, die das Christliche Spalatin-Gymnasium in Altenburg besuchen. Die Nachwuchs-Forscher beschäftigten sich mit der Frage, wie Überwachungskameras eingesetzt werden müssen, um effektiv zu sein. Ihre Arbeit trägt den Titel: „Statistische Untersuchung der Effektivität und Platzierung von Überwachungskameras“. Ihre Erkenntnisse, für die sie den Sonderpreis der Stadt Altenburg zugesprochen bekamen, können unter anderem für Städte nützlich werden, die den optimalen Standort für Überwachungstechnik ermitteln wollen.

Für die Veranstaltung „Jugend forscht“ Regionalwettbewerb Ostthüringen fungierte die Wirtschaftsvereinigung Altenburger Land, Metropolregion Mitteldeutschland (WAMM) als Patenträger.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Der Thüringer Bürgerbeauftragte kommt nach Altenburg +++ Lust auf Laufen, warum dann nicht beim 12. Löbichauer Haldenlauf +++ Letztes Grundstück im Gewerbegebiet Weißer Berg verkauft +++ Wasserspender auf dem Altenburger Markt in Betrieb +++ Die Theatertipps vom 19. bis 21. April 2024 in Gera und Altenburg +++