Anzeige
Klinikum 1

Schlösserkindertag und studioAngebote im Residenzschloss Altenburg

Familie, Kinder & Jugend Kunst, Kultur & Freizeit
15.09.2023, 15:20 Uhr
Von: KAG Altenburger Museen
Feiertagsprogramm der Altenburger Museen

Am 20. September 2023 halten die Altenburger Museen zum Weltkindertag vielfältige Angebote parat: Beim Schlösserkindertag bietet das Schloss- und Spielkartenmuseum im Residenzschloss Altenburg unter dem Motto „Aufgespürt! Fürstliche Jagdlust und höfisches Vergnügen“ von 14 bis 17 Uhr ein buntes Programm an. Ab 15 Uhr findet zusätzlich ein studioWorkshop für die Kleinen im Prinzenpalais statt, bevor die Erwachsenen sich ab 18 Uhr für eine Werkstatt am Abend zu den Videoarbeiten Asta Grötings treffen.

Zum nunmehr fünften thüringenweiten Schlösserkindertag lädt das Schloss- und Spielkartenmuseum im Residenzschloss Altenburg auch in diesem Jahr anlässlich des Weltkindertages zu einem spannenden Programm für Kinder und Erwachsene ein. Neben einem Suchspiel durch das Museum können die Kinder bei praktischen Angeboten selbst kreativ werden. So werden in der Druckwerkstatt beispielsweise Leinenbeutel mit Jagdmotiven bedruckt. Bei Kurzführungen durch das Haus bekommen Groß und Klein zudem einen Einblick in die aktuellen Sonderausstellungen des Museums. Musikalisch umrahmt wird der Thementag von den Geraer Jagdhornbläsern „Diana“.

Gleich nebenan, im Prinzenpalais des Residenzschlosses, bewegen sich die Kinder unter der Devise „Schnuppern wie ein Hund, kriechen wie ein Oktopus“ ganz im Zeichen der Videoarbeiten von Künstlerin Asta Gröting, deren Werke momentan in der Sonderausstellung „Das Wesen von x“ zu sehen sind und sich unter anderem mit dem Verhältnis zwischen Mensch und Tier auseinandersetzen. Zusammen mit Kunstvermittlerin Nora Frohmann formen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihren Körpern etwas nach, ergänzen und umschlingen: Wie bewegt sich ein Hund? Welche Formen kann ein Körper annehmen? 

Auch bei der anschließenden Werkstatt am Abend stehen die Videoarbeiten der Berliner Künstlerin im Mittelpunkt. Nach Aufwärm- und Lockerungsübungen treten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Beziehung mit den Videoarbeiten Asta Grötings. Im Sinne von Pose, Ergänzung, Negativ-/ Positivraum und Manipulation wird der Körper selbst bildhauerisch genutzt. Wie bei jeder Werkstatt am Abend ist ein Glas Wein inklusive. Es empfiehlt sich bequeme Kleidung!
 

Die Veranstaltungen am 20. September 2023 im Überblick:

14 bis 17 Uhr
Thüringer Schlösserkindertag: Aufgespürt! Fürstliche Jagdlust und höfisches Vergnügen
Eintritt: 1 EUR p. P.
Im Schloss- und Spielkartenmuseum, Residenzschloss Altenburg
 

15 bis 17 Uhr
Weltkindertag: Schnuppern wie ein Hund, kriechen wie ein Oktopus – Wir können uns mit unseren Köpern verwandeln
mit Nora Frohmann, Kunstvermittlerin
Das Angebot ist kostenfrei.
Im Prinzenpalais, Residenzschloss Altenburg
 

18–20 Uhr
Werkstatt am Abend für Erwachsene
Zwischenraum + Wein: Ein Abend in Interaktion mit Bildern und Raum
mit Nora Frohmann, Kunstvermittlerin
8 EUR p. P. (ein Glas Wein inklusive)
Anmeldung unter 03447 8955-520 bzw. -430 oder studio@lindenau-museum.de
Es wird bequeme Kleidung empfohlen.
Im Prinzenpalais, Residenzschloss Altenburg

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Schmitz Feuerwehrtechnik erweitert Service-Bereich in Nobitz +++ XXL-Spielfest im Park am Großen Teich in Altenburg +++ Rückblick „Yosephinum on Tour“ - Viel positives Feedback +++ 3. Nachtlauf am 16. August in Altenburg +++ 12. August Horch Klassik fährt nach Altenburg +++