Anzeige
Klinikum 3
ProvinzGlück-Festival und Sonntagsführung | Plakat zum ProvinzGlück-Festival 2023

Plakat zum ProvinzGlück-Festival 2023 (Foto: Erlebe was geht gGmbH)

ProvinzGlück-Festival und Sonntagsführung

Kunst, Kultur & Freizeit
11.09.2023, 15:54 Uhr
Von: KAG ALtenburger Museen
Vom 14. bis 17. September 2023 findet in Altenburg das ProvinzGlück-Festival statt, an dem auch das Lindenau-Museum Altenburg mit zwei Angeboten am Donnerstag und Samstag beteiligt ist.

Darüber hinaus bietet Kunsthistorikerin Karoline Schmidt am Sonntag, dem 17. September, um 14 Uhr eine Führung durch die Ausstellung „Asta Gröting. Das Wesen von x“ im Prinzenpalais des Residenzschlosses Altenburg an.

Im Rahmen eines Sommerferienworkshops des Lindenau-Museums Altenburg haben Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 13 Jahren einen spannenden Film gedreht. Der Film, der bereits am 29. August 2023 Premiere feierte, wird im Rahmen des ProvinzGlück-Festivals am Donnerstag, dem 14. September um 20 Uhr im Hofsalon hinter der Brüderkirche erneut gezeigt. Ebenfalls gezeigt werden ausgewählte Kurzfilme, die in und über Altenburg sowie die Geschichte(n) der Stadt gedreht wurden.

Am Samstag, dem 16. September, findet von 14 bis 16 Uhr der Salon der Altenburger Museen zusammen mit dem Projekt „Der fliegende Salon“ statt. Unter dem Motto „Fundstücke der Urgeschichte aus dem Altenburger Land“ können eben jene Fundstücke anhand von Nachbildungen entdeckt und künstlerische Kopien selbst hergestellt sowie mitgenommen werden. Thematisch bezieht sich das Format auf die zwei archäologischen Sammlungen Altenburgs – die Antikensammlung im Lindenau-Museum und die vorgeschichtliche Amende-Sammlung im Residenzschloss. Beide Sammlungen bewahren bedeutende archäologische Exponate, hier als „Fundstücke“ bezeichnet, die z. B. aus Lucka und Meuselwitz stammen und Einblick in das Leben zur Zeit der Ur- und Frühgeschichte der Orte geben.

Vier Wochen nach der Eröffnung führt Kunsthistorikerin Karoline Schmidt am Sonntag, dem 17. September um 14 Uhr durch die Ausstellung „Asta Gröting. Das Wesen von x – Gerhard-Altenbourg-Preis 2023“ im Prinzenpalais des Residenzschlosses. Dabei wird sie die insgesamt neun Videoarbeiten aus den Jahren 1993 bis 2023, die sich mit dem Verhältnis von Mensch und Tier beschäftigen, vorstellen und eine Einordnung des Œuvres der in Berlin lebenden Künstlerin Asta Gröting vornehmen.
 

Die Veranstaltungen im Überblick:

Donnerstag, 14. September 2023, 20 Uhr
Film Screening: Und Action!
mit Julia Ehrhardt und Mike Langer 
Hofsalon hinter der Brüderkirche (Brüdergasse 11)
Eintritt frei
 

Samstag, 16. September 2023, 14–16 Uhr
Salon der Altenburger Museen: Fundstücke der Urgeschichte aus dem Altenburger Land
mit den Kunstvermittlerinnen des Lindenau-Museums und Luise Krischke, TRAFO-Projekt „Der fliegende Salon“
Kulturaustauschladen „Krone Zwei“ (Kronengasse 2)
Eintritt frei
 

Sonntag, 17. September 2023, 14 Uhr
Führung: „Asta Gröting. Das Wesen von x – Gerhard-Altenbourg-Preis 2023“
mit Karoline Schmidt, Kunsthistorikerin
im Prinzenpalais des Residenzschlosses Altenburg
Eintritt: 4 EUR/3 EUR (ermäßigt)

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Neue Hygeineregeln für Besucher des Klinikums Altenburger Land +++ Fast jede zweite getestete Verkaufseinrichtung im Altenburger Land verstößt gegen das Jugendschutzgesetz +++ 36. LOTTO Thüringen Ladies Tour 2024 mit Einzelzeitfahren am 29. Juni in Altenburg +++ Die Theatertipps vom 1. bis 3. Dezember 2023 in Gera und Altenburg +++ 125 Jahre Radsport in Rositz – Jubiläumsveranstaltung im Kulturhaus mit zahlreichen Höhepunkten +++