Anzeige
Klinikum 5
Zwei alte Bekannte öffnen ihre Ateliers | Der Maler Anthony Lowe aus Zürchau freut sich auch dieses Jahr auf seine Gäste zum Tag des offenen Ateliers

Der Maler Anthony Lowe aus Zürchau freut sich auch dieses Jahr auf seine Gäste zum Tag des offenen Ateliers (Foto: Kai-Uwe Hoffmann)

Zwei alte Bekannte öffnen ihre Ateliers

Kunst, Kultur & Freizeit
11.09.2023, 09:51 Uhr
Von: Petra Lowe
Anthony Lowe und Judith Ostermeyer-Kohler laden am Sonntag zu neuen Einblicken und zu Gesprächen ein

Auf Freunde der Kunst im Altenburger Land warten am Sonntag, 17.09. 2023, interessante Begegnungen. Künstler öffnen wieder ihre Ateliers für Besucher zum Betrachten und zum persönlichen Gespräch. Aus dem Altenburger Land werden der englisch-deutsche Maler Anthony Lowe und die deutsche Malerin Judith Ostermeyer-Kohler ihre Ateliers öffnen - von 10 bis 17 Uhr.  

Interessierte können aktuelle, bekannte und noch unbekannte Werke der Künstler in ihren Arbeits- und Lebenswelten in Augenschein nehmen. Judith Ostermeyer-Kohler lädt auf ihren Hof in Modelwitz (Altenburg) ein und Anthony Lowe nach Zürchau (Nobitz).

 

Ostermeyer wurde 1974 in Spremberg geboren, studierte an der Hochschule für Graphik und Buchkunst in Leipzig Malerei, wo sie im Jahre 2000 ihr Meisterstudium bei Arno Rink beendete. Nach Jahren in Irland, hat Judith Ostermeyer-Kohler jetzt in Modelwitz eine neue Heimat gefunden und lebt auf ihrem Hof mit ihren Pferden und Hunden. Die Künstlerin zeigt meist großformatige Malerei und Graphiken. In ihrem neuen Atelier sind aber ebenso Fotografien von Sven Abraham aus Priefel und Gemälde von Anthony Lowe zu sehen. Lowe und Ostermeyer-Kohler kennen sich seit vielen Jahren aus Leipzig.

Judith Ostermeyer-Kohler (Foto: Petra Lowe)

Lowe, der 1957 in London geboren wurde, studierte in Liverpool und Bristol, bevor er am Royal College of Art in London sein Master-Studium abschloss. Darauf folgte 1988 sein erster Aufenthalt in der damaligen DDR als British Council Scholar bei Bernhard Heisig. Nach der Wende siedelte er gänzlich um, zunächst nach Leipzig. Seit 2000 lebt und arbeitet der Maler in seinem Haus in Zürchau.

Organisiert werden die Offenen Ateliers vom Verband Bildender Künstler (vbkth.de) Thüringen. Insgesamt öffnen an die 70 Künstlerinnen und Künstler von Apolda bis Zeulenroda-Triebes ihre Werkstätten. Wer Lust auf Mehr hat, kann an diesem Wochenende also eine kleine Kunstrundreise unternehmen.

 

Tag des offenen Ateliers 2023:

Bei Anthony Lowe: 

Bei Judith Ostermeyer-Kohler: 

  • Sonntag, 10 bis 17 Uhr, 
  • Mockziger Straße 23 in 04600 Altenburg; 
  • Telefon: 0151 23787279

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Der Thüringer Bürgerbeauftragte kommt nach Altenburg +++ Lust auf Laufen, warum dann nicht beim 12. Löbichauer Haldenlauf +++ Letztes Grundstück im Gewerbegebiet Weißer Berg verkauft +++ Wasserspender auf dem Altenburger Markt in Betrieb +++ Die Theatertipps vom 19. bis 21. April 2024 in Gera und Altenburg +++