Anzeige
Klinikum 4
Nikolaus + Wein – Ein Abend in der Holzwerkstatt | Holzschnitt + Wein im studio

Holzschnitt + Wein im studio (Foto: Lindenau-Museum Altenburg/Nora Frohmann)

Nikolaus + Wein – Ein Abend in der Holzwerkstatt

Kunst, Kultur & Freizeit
29.11.2023, 15:35 Uhr
Von: Autor
Werkstatt am Abend

Zum Nikolaustag am 6. Dezember 2023, 18 Uhr, findet im studioLEONARDO des Lindenau-Museums Altenburg in der Kunstgasse 1 die nächste Werkstatt am Abend statt. Bei einem Glas Wein steht dieses Mal die Arbeit mit Holz auf dem Programm. Angeleitet wird die Werkstatt von dem Holzbildhauer Thomas Suchomel.

Dass Nikolauspräsente nicht zwangsläufig aus Schokolade bestehen müssen, beweist die Werkstatt am Abend im studioLEONARDO. Unter dem Motto „Nikolaus + Wein – Ein Abend in der Holzwerkstatt“ können kunstinteressierte Erwachsene hier eigene kleine Werke passend zur Vorweihnachtszeit kreieren. So haben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Chance, ganz individuelle Geschenke für ihre Liebsten anzufertigen. Bei einem Glas Wein stehen auch die Gespräche untereinander im Blickpunkt. Im Tandem mit den anderen Hobby-Künstlerinnen und -Künstlern können so auch Ideen und Inspirationen ausgetauscht werden. 

Die Werkstatt am Abend ist ein wiederkehrendes Veranstaltungsformat des studios im Lindenau-Museum, das sich speziell an Erwachsene richtet. Bei einem Glas Wein können in den Kunstschulbereichen des Museums verschiedene künstlerische Spielformen erprobt werden. Eine Anmeldung ist erforderlich.
 

Die Veranstaltung im Überblick:

Mittwoch, 6. Dezember 2023, 18–20 Uhr

Werkstatt am Abend: Nikolaus + Wein – Ein Abend in der Holzwerkstatt

mit Thomas Suchomel, Holzbildhauer
im studioLEONARDO, Lindenau-Museum Altenburg, Kunstgasse 1

Teilnahme: 8 EUR (ein Glas Wein inkl.), Anmeldung unter: 03447 8955-520/-430 oder studio@lindenau-museum.de

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Der Altenburger Vierseithof ist Bauernhaus des Jahres 2024 +++ Der Zug hat weiter keine Bremse für die Damen II des VC Altenburg e.V. +++ „Jugend forscht“ am 29.02./01.03.2024 in Rositz +++ Für Solidarität auf den Altenburger Markt: „Gesicht zeigen - Frauen für Frieden“ +++ Pflegeeltern im Altenburger Land gesucht +++