Anzeige
Klinikum 4
Recht und billig? Wie Gotthardt Kuehls „Singstunde“ ins Altenburger Lindenau-Museum kam | Gotthardt Kuehl, Singstunde (Orgelstube mit Organisten und acht singenden Chorknaben), 1886

Gotthardt Kuehl, Singstunde (Orgelstube mit Organisten und acht singenden Chorknaben), 1886 (Foto: punctum/Bertram Kober)

Recht und billig? Wie Gotthardt Kuehls „Singstunde“ ins Altenburger Lindenau-Museum kam

Kunst, Kultur & Freizeit
06.02.2024, 14:18 Uhr
Von: Steven Ritter, KAG Altenburger Museen
Sonntagsführung

Bei der nächsten Sonntagsführung am 11. Februar 2024, um 14 Uhr, im Lindenau-Museum Altenburg in der Kunstgasse 1 setzt sich Provenienzforscherin Dr. Sarah Kinzel mit der Herkunft von Gotthardt Kuehls Gemälde „Singstunde“ auseinander.

Unter dem Titel „Recht und billig?“ dreht sich bei der nächsten Sonntagsführung alles um das Werk „Singstunde“ des bekannten Impressionisten Gotthardt Kuehl (1850–1915). Das Werk gelangte in den 1950er-Jahren unter dem Museumsdirektor Hanns-Conon von der Gabelentz zusammen mit vielen weiteren Werken aus der Galerie „Kunstausstellung Kühl“ in Dresden in den Bestand des Lindenau-Museums.

Die genauen Hintergründe des Ankaufs werden derzeit wissenschaftlich untersucht und stehen im Mittelpunkt der Sonntagsführung. Neben einer kunsthistorischen Betrachtung des Werkes geht Dr. Sarah Kinzel dabei auch auf vorherige Aufenthaltsorte des Gemäldes ein, zu denen auch eines der bekannten Dresdner Elbschlösser gehört. Abschließend wird der Bogen zur generellen Ankaufspraxis des Lindenau-Museums in der Mitte des vorherigen Jahrhunderts gespannt. Gerade der damalige Museumsdirektor Hanns-Conon von der Gabelentz erwies sich in diesem Zusammenhang mit seinem diplomatischen Geschick als äußerst umtriebig – und erfolgreich.
 

Die Veranstaltung im Überblick:

Sonntag, 11. Februar 2024, 14 Uhr

Sonntagsführung: Recht und billig? Wie Gotthardt Kuehls „Singstunde“ ins Lindenau-Museum kam

mit Dr. Sarah Kinzel, Provenienzforscherin
im Lindenau-Museum Altenburg, Kunstgasse 1
Eintritt frei

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Lust auf Laufen, warum dann nicht beim 12. Löbichauer Haldenlauf +++ Letztes Grundstück im Gewerbegebiet Weißer Berg verkauft +++ Wasserspender auf dem Altenburger Markt in Betrieb +++ Die Theatertipps vom 19. bis 21. April 2024 in Gera und Altenburg +++ Altenburg: Bauarbeiten in der Altenburger Geschwister-Scholl-Straße verlängern sich +++