Anzeige
Klinikum 5
Operngenuss mit „Der Wildschütz oder Die Stimme der Natur“ | Der Wildschütz oder Die Stimme der Natur

Der Wildschütz oder Die Stimme der Natur (Foto: Ronny Ristok)

Operngenuss mit „Der Wildschütz oder Die Stimme der Natur“

Kunst, Kultur & Freizeit
20.04.2024, 12:10 Uhr
Von: Susanne Streicher, Theater Altenburg Gera gGmbH
Dorfschulmeister Baculus wird auf frischer Tat der Wilderei in den gräflichen Gefilden überführt. Damit ist der Anfang gemacht für ein schlüpfriges Verwirrspiel der Identitäten und Geschlechterrollen. Hier scheint jeder hinter jedem her zu sein. Dabei folgt doch alles nur der Stimme der Natur.

Albert Lortzings Spieloper „Der Wildschütz oder Die Stimme der Natur“ wurde 1842 in Leipzig uraufgeführt und wartet mit großem Melodienreichtum, Witz und Tempo auf. Am Theater Altenburg Gera ist die Komische Oper jetzt in einer Neuinszenierung erstmals am Sonntag, den 28. April, um 18:00 Uhr im Theaterzelt Altenburg zu erleben.

Weitere Vorstellungen im Theaterzelt Altenburg:
MI 1. MAI 2024 · 18:00 / FR 10. MAI 2024 · 19:30 / DO 6. JUN 2024 · 14:30

Infos und Karten in den Theaterkassen, telefonisch unter 0365 8279105 (Gera) bzw. 03447 585160 (Altenburg) sowie online unter www.theater-altenburg-gera.de.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Künftige Öffnung der Roten Spitzen in Altenburg +++ Zwischen Bergen und Papanasi – „Pauls fulminante Weltreise“ führt diesmal nach Rumänien +++ Vorstellungsrunde mit den Bürgermeisterkandidaten für Gößnitz +++ Informationsabend zur Talsperre Windischleuba mit Landrat und Umweltminister +++ Fête de l'Europe - Thüringen feiert Europa +++