Anzeige
Klinikum 4
Sonntagsführung - Papier zum Sprechen bringen  |  Marita Kühn- Leihbecher, Landschaft des Himmels, 2012

Marita Kühn- Leihbecher, Landschaft des Himmels, 2012 (Foto: Marita Kühn-Leihbecher)

Sonntagsführung - Papier zum Sprechen bringen

Kunst, Kultur & Freizeit
15.04.2024, 13:07 Uhr
Von: Steven Ritter, KAG Altenburger Museen
Bei der Sonntagsführung am 21. April 2024, um 14 Uhr, führt die Kunsthistorikerin Karoline Schmidt durch die von ihr kuratierte Ausstellung "Papier zum Sprechen bringen – Geschöpftes, Grafik und Collage von Marita Kühn-Leihbecher" im Lindenau-Museum Altenburg in der Kunstgasse 1.

Im Rahmen eines Rundgangs durch die KUNSTWAND-Ausstellung "Papier zum Sprechen bringen" gibt die Kunsthistorikerin und Kuratorin der Ausstellung, Karoline Schmidt, interessante Einblicke in das Wirken der in Kloster Mildenfurth lebenden Künstlerin Marita Kühn-Leihbecher. In der Kunstgasse werden momentan Werke gezeigt, die das Schaffen der Künstlerin über die letzten Jahrzehnte illustrieren.

Der Fokus Kühn-Leihbechers liegt vor allem auf der Arbeit mit Papier: Neben grafischen Arbeiten und Collagen sind auch geschöpfte Exponate in der Ausstellung zu sehen – ein Handwerk, das die Künstlerin über die letzten Jahrzehnte perfektioniert hat. Trotz unterschiedlichster Techniken und Herangehensweisen streift sie mit ihren abstrahierten Motiven immer wieder auch gesellschaftlich relevante Themen.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 30. Juni 2024.

 

Die Veranstaltung im Überblick: 

Sonntag, 21. April 2024, 14 Uhr
Sonntagsführung: Papier zum Sprechen bringen

mit Karoline Schmidt, Kunsthistorikerin
im Lindenau-Museum Altenburg, Kunstgasse 1

Eintritt frei

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Künftige Öffnung der Roten Spitzen in Altenburg +++ Zwischen Bergen und Papanasi – „Pauls fulminante Weltreise“ führt diesmal nach Rumänien +++ Vorstellungsrunde mit den Bürgermeisterkandidaten für Gößnitz +++ Informationsabend zur Talsperre Windischleuba mit Landrat und Umweltminister +++ Fête de l'Europe - Thüringen feiert Europa +++