Anzeige
Klinikum 3
DIE LINKE hilft – Antragsformular für Brennstoff-Härtefonds steht im Altenburger Büro von Ralf Plötner zur Verfügung | Ralf Plötner - DIE LINKE. Kreisverband Altenburger Land

Ralf Plötner - DIE LINKE. Kreisverband Altenburger Land

DIE LINKE hilft – Antragsformular für Brennstoff-Härtefonds steht im Altenburger Büro von Ralf Plötner zur Verfügung

Politik
23.05.2023, 11:59 Uhr
Von: Wahlkreisbüro von Ralf Plötner
Seit dem 8. Mai können auch in Thüringen Anträge auf Härtefallhilfen für Heizöl, Pellets und Co. gestellt werden.

Das Antragsverfahren wird über ein gemeinsames Online-Serviceportal der Bundesländer in Hamburg abgewickelt. Ein analoges Antragsverfahren ist nur mit Hürden möglich. So können sich Betroffene an eine Hotline wenden und das analoge Antragsformular nach Prüfung der Antragsberechtigung anfordern. Die Nummer der Hotline (0800 100 1238) ist aber wieder nur im Internet zu finden.

Da nicht alle Menschen einen Onlinezugang haben, hat sich DIE LINKE. dazu entschlossen, das analoge Antragsformular allen interessierten Menschen unkompliziert zur Verfügung zu stellen. Es kann über das Wahlkreisbüro von Ralf Plötner, MdL in Altenburg bezogen werden. Hier können sich Betroffene das Antragsformular abholen. Es ist auch möglich, im Wahlkreisbüro anzurufen Telefon: 03447 483 01 87 und um Zusendung des Formulars per Post oder Mail zu bitten.

Der Antrag kann auch persönlich im Wahlkreisbüro in der Moritzstraße 4 in Altenburg abgeholt werden (Eingang über Topfmarkt). Alternativ kann der Antrag auch digital unter https://driveport.de/brennstoffhilfe-rechner/ digital ausgefüllt werden.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Das Altenburger Land hat gewählt - hier die Ergebnisse der Kommunalwahl 2024 +++ Musical „Der kleine Tag“ in Altenburg +++ Tag der offenen Musikschul-Tür in Altenburg +++ Altenburg startet am 1. Juni in die Freibadsaison 2024 +++ Künftige Öffnung der Roten Spitzen in Altenburg +++