Anzeige
Klinikum 4
Aufruf zur Beteiligung „Umbruchszeiten. Deutschland im Wandel seit der Einheit” | Ihre SPD - Bundestagsabgeordnete für das Altenburger Land, Gera und den Landkreis Greiz

Ihre SPD - Bundestagsabgeordnete für das Altenburger Land, Gera und den Landkreis Greiz

Aufruf zur Beteiligung „Umbruchszeiten. Deutschland im Wandel seit der Einheit”

Politik
19.09.2023, 13:36 Uhr
Von: Elisabeth Kaiser MdB Ihre Bundestagsabgeordnete
Elisabeth Kaiser (SPD) ruft thüringische Jugendliche zur Beteiligung am Jugendwettbewerb „Umbruchszeiten. Deutschland im Wandel seit der Einheit” auf

Die thüringische Abgeordnete Elisabeth Kaiser (SPD) ermutigt Jugendliche aus der Region Gera, Greiz und dem Altenburger Land sowie allen weiteren Teilen Thüringens zur aktiven Teilnahme am Jugendwettbewerb „Umbruchszeiten. Deutschland im Wandel seit der Einheit”. Der Wettbewerb richtet sich an alle Jugendlichen zwischen 13 und 19 Jahren und lädt sie ein, ihre kreativen Ideen und Projekte einzureichen, um das Thema “Gesellschaft in Bewegung” in der Zeit seit 1989/90 zu erforschen.

Abgeordnete Kaiser betont: „Gerade in Zeiten, in denen die AfD in Thüringen hohe Wahlergebnisse erzielt, ist es von großer Bedeutung, Jugendlichen die Möglichkeit zu bieten, ihr Verständnis von Demokratie zu erweitern und zu festigen. Der Wettbewerb bietet eine gute Gelegenheit für junge Menschen, ihre Gedanken und Visionen zu diesem bedeutsamen Thema auszudrücken.“

Der Wettbewerb wird von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und dem Beauftragten der Bundesregierung für Ostdeutschland ausgerichtet. Im Rahmen des Schwerpunktthemas haben die Jugendlichen die Möglichkeit, verschiedene Aspekte von Bewegung kreativ zu gestalten. Hierzu zählen unter anderem Podcasts, Filme, Theaterstücke, Textbeiträge, Comics, Social-Media-Kanäle und Ausstellungen.

Die Teilnahme ist in Gruppen ab zwei Personen möglich und kann bis zur Größe einer ganzen Schulklasse reichen. Die Projekte müssen von einer Projektleitung betreut werden, die an einer Schule oder einer anderen Institution in Thüringen gebunden ist.

Die Einsendefrist für Projektbeiträge endet am 01. Februar 2024. Eine unabhängige Jury wird die Einreichungen bewerten und Preise von bis zu 3.000€ vergeben. Die feierliche Preisverleihung findet in Berlin statt, wobei die Kosten für Anreise und Unterkunft der Teilnehmerinnen und Teilnehmer übernommen werden.

Interessierte Gruppen können sich auf der offiziellen Website des Wettbewerbs unter www.umbruchszeiten.de anmelden und weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen und Einreichungsrichtlinien erhalten.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Sportabzeichentage in Altenburg, Schmölln und Meuselwitz +++ Mehr als 200 Schüler beteiligen sich am Thüringer Schülerfreiwilligentag +++ In Altenburgs Schulen wird gebaut +++ Ein neuer Job im Altenburger Land +++ Altenburger Grüne trotz Stimmverlusten kämpferisch +++