Anzeige
Klinikum 1
Polizeireport Altenburger Land - Zeitraum vom 15. - 16.08.2023 | Thüringer Polizei / Landespolizeiinspektion Gera

Thüringer Polizei / Landespolizeiinspektion Gera (Foto: Magnus auf Pixabay | Collage ABG-Net.de)

Polizeireport Altenburger Land - Zeitraum vom 15. - 16.08.2023

Polizeiberichte
16.08.2023, 10:58 Uhr
Von: Landespolizeiinspektion Gera / Presseportal
+++ Polizeistation Schmölln mit Graffiti beschmiert +++ Rüttelplatte von Baustelle entwendet +++ Radfahrer gestürzt +++ Zerkratztes Auto - Zeugenaufruf +++ Ladendieb schlug Verkäuferin und flüchtete - Korrekturmeldung


Polizeistation Schmölln mit Graffiti beschmiert

Schmölln: Am 15.08.2023 gegen 14:30 Uhr brachte ein 22-Jähriger mit schwarzer Holzkohle einen französischen Schriftzug in der Größe 50cm x 300cm an der Fassade der Polizeistation Schmölln an. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und konnte nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen seinen Weg fortsetzen. Ein Ermittlungsverfahren wurde gegen ihn eingeleitet.
 

Rüttelplatte von Baustelle entwendet

Löbichau: Im Zeitraum vom 14.08. bis zum 15.08.2023 verschafften sich unbekannte Täter Zugang zu einer Baustelle in der Beerwalder Straße. Von dort stahlen sie eine Rüttelplatte und flohen. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Zeugen, welche Hinweise zu den bislang unbekannten Tätern geben können oder den Vorgang möglicherweise gesehen haben, werden gebeten, sich unter Tel. 03447 / 471-0 mit der Bezugsnummer 0212327/23 zu melden.
 

Radfahrer gestürzt

Schmölln: Bei seinem Versuch einer Frau in der Sommeritzer Straße auszuweichen, stürzte ein 20-jähriger Radfahrer am 15.08.2023 gegen 15:45 Uhr. Nach bisherigen Erkenntnissen übersah er einen Graben. Bei seinem Sturz zog sich der Mann schwere Verletzungen zu und wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.
 

Zerkratztes Auto - Zeugenaufruf

Altenburg: Am 11.08.2023 stellte die Fahrerin eines Pkw Peugeot ihr Fahrzeug auf dem Parkplatz der Gartenanlage Ost gegen 13:00 Uhr ab. Als sie um 18:00 Uhr zurückkehrte, stellte sie fest, dass der Heckbereich ihres Fahrzeuges großflächig zerkratzt war. Die konkrete Ursache für die Kratzer konnte bisher nicht ermittelt werden. Zeugen, welche Hinweise zum Ursprung der Beschädigungen machen können, werden gebeten, sich unter Tel. 03447 / 471-0 mit der Bezugsnummer 0209274/2023 zu melden.
 

Ladendieb schlug Verkäuferin und flüchtete - Korrekturmeldung

Altenburg. Am Montag (14.08.2023) erstattete eine 46-Jährige Anzeige gegen einen unbekannten Mann bei der Altenburger Polizei. Sie hielt sich am 12.08.2023 gegen 19:50 Uhr in einem Supermarkt in der Kauerndorfer Allee auf. Währenddessen wollte der Unbekannte den Laden verlassen, wobei sich in seinem Rucksack mehrere unbezahlte Waren befanden. Als die Frau den Mann darauf ansprach, ergriff er die Flucht. Die 46-Jährige nahm zusammen mit einer Kollegin (55) die Verfolgung auf und konnte ihn auf dem Parkplatz stellen. Dort schlug der Mann wiederholt mit seinem Stockschirm auf die 55-jährige Verkäuferin ein. Sie erlitt hierdurch leichte Verletzungen, ihm gelang schließlich mit seiner Beute die Flucht. Zur Personenbeschreibung ist derzeit folgendes bekannt:

  • Größe ca. 185 cm 
  • schlanke Gestalt
  • dunkles Haar
  • Dreitagebart.

Zeugen, welche Angaben zum Sachverhalt oder der Identität machen können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei (0365/ 8234-1465) zu melden (Bezugsnummer: 0210876/2023). (TM)
 


Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle

Telefon:0365 829 1503
E-Mail:medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de 
 www.thueringen.de/th3/polizei/index.as

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Unsere Stadt, unsere Region! - Weil wir machen! Machst Du mit? +++ DEINE Familienzeit im Altenburger Land +++ SV Blau-Gelb Ehrenberg erreicht Endrunde +++ Nachwuchs der Feuerwehren und vom Technischen Hilfswerk campen in Pahna +++ Letzte freie Plätze in Ferienworkshops +++