Anzeige
Klinikum 4

Vorschläge erbeten – Wer hat Ideen für JuSeFa?

Pressemitteilungen Familie, Kinder & Jugend
21.01.2024, 12:17 Uhr
Von: Stadtverwaltung Altenburg
25.000 Euro Einwohnerbudget

Insgesamt stehen den Bürgerinnen und Bürgern 25.000 Euro für die Umsetzung ihrer Ideen im Jahr 2025 zur Verfügung, wobei 10.000 Euro ausschließlich Ideen von Kindern und Jugendlichen zugutekommen. Das Geld des Einwohnerbudgets ist dem „JuSeFa“ (Jugend- Senioren,- Familienbeirat der Stadt Altenburg) zugeordnet, welcher, nach einem öffentlichen Diskussionsprozess, die Vorschläge in einer Prioritätenliste zusammenfasst. Ideen für die Verwendung der Mittel können bis zum 31. März 2024 eingereicht werden.
 

Wer darf Vorschläge machen?

Ein Vorschlagsrecht für Maßnahmen haben Personen, die ihren Hauptwohnsitz und gewöhnlichen Aufenthalt auf dem Gebiet der Stadt Altenburg haben.
 

Was muss der Vorschlag beinhalten?

Eine Beschreibung der gewünschten Maßnahme sowie Name, Vorname und Kontaktdaten der 
einreichenden Person (E-Mail oder Telefonnummer), um eine Rückmeldung geben, beziehungsweise Nachfragen stellen zu können. Außerdem wird die Anschrift der einreichenden
Person oder Organisation benötigt sowie Titel der Maßnahme und eine kurze Beschreibung in Bild-, Link- oder Text-Form.
 

Wohin mit den Ideen und Vorschlägen?

Postalisch an: Stadtverwaltung Altenburg
Fachbereich 4
Markt 1, 04600 Altenburg

E-Mail an: einwohnerbudget@stadt-altenburg.de.
oder über:   https://padlet.com/jusefa/Einwohnerbudget
 

Eine aktuelle Übersicht über eingereichte Vorschläge ist über die Homepage der Stadt Altenburg unter Leben in Altenburg > Soziales > JuSeFa zu finden.

Rückfragen unter:
Stadtverwaltung Altenburg,
Lina Glotz
E-Mail: einwohnerbudget@stadt-altenburg.de
Tel: 03447 594 553.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Sperrungen zum Altenburger Bauernmarkt +++ Eispiraten mit ersten Personalentscheidungen für die Saison 2024/25 +++ Aktuell zahlreiche bauliche Maßnahmen im Innen- und Außenbereich des Lindenau-Museums +++ 540.000 Euro Bundesmittel für Meuselwitz +++ Altenburger Aeneas Neumann vertritt Thüringen beim Bundesfinale +++