Anzeige
Klinikum 3
Wechsel in der Leitung des Schmöllner Bauamtes | v.l.n.r.: Bürgermeister Sven Schrade, Personalleiterin Antje Porzig, ehem. Bauamtsleiter Reiner Erler, Bauamtsleiter Felix Krämer und stellv. Bauamtsleiter Étienne Bräutigam mit Erlers Abschiedsgeschenk

v.l.n.r.: Bürgermeister Sven Schrade, Personalleiterin Antje Porzig, ehem. Bauamtsleiter Reiner Erler, Bauamtsleiter Felix Krämer und stellv. Bauamtsleiter Étienne Bräutigam mit Erlers Abschiedsgeschenk (Foto: Stadtverwaltung Schmölln)

Wechsel in der Leitung des Schmöllner Bauamtes

Pressemitteilungen
05.03.2024, 16:47 Uhr
Von: Maja Persch, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Stadtverwaltung Schmölln
Felix Krämer leitet fortan das Bauamt der Stadt Schmölln

Felix Krämer ist der neue Leiter des Bauamtes der Stadtverwaltung Schmölln, nachdem sein Vorgänger Reiner Erler vergangene Woche in den wohlverdienten Ruhestand ging.

Erler war seit über acht Jahren in der Leiter-Funktion des Bauamtes tätig. „Gemeinsam haben wir baulich viel erreicht“, fasste Bürgermeister Sven Schrade in seiner Abschlussrede zusammen. Erlers Arbeit sei bemerkenswert, er sei für alle durch seine eigene Art ein großes Vorbild.

Erler selbst erinnerte sich auch an die gemeinsamen, vor allem größten Maßnahmen zurück; wie der Erweiterung des Industriegebietes Crimmitschauer Straße, den beiden Stauanlagen in Brandrübel und Sommeritz sowie die vielen Abwassererschließungsarbeiten. Sein Dank ging an die zahlreichen Ingenieur- und Planungsbüros für die sehr gute Zusammenarbeit. Seinem Nachfolger Felix Krämer wünschte er, immer den Überblick zu behalten und stets das Wichtige vom Unwichtigen zu unterscheiden.

Krämer studierte Stadt- und Raumplanung an der Fachhochschule Erfurt, arbeitete dann in einem Ingenieurbüro, bevor er im Oktober 2017 in die Stadtverwaltung Schmölln wechselte. Dort war er zunächst für die Orts- und Regionalplanung in der Bauverwaltung zuständig.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Tag der offenen Musikschul-Tür in Altenburg +++ Altenburg startet am 1. Juni in die Freibadsaison 2024 +++ Künftige Öffnung der Roten Spitzen in Altenburg +++ Zwischen Bergen und Papanasi – „Pauls fulminante Weltreise“ führt diesmal nach Rumänien +++ Thüringer Landesgartenschau 2030 in Altenburg wird mit 5,8 Mio. Euro gefördert +++