Anzeige
Klinikum 1

Lok-Kampfsportler bei der Ehrung im Landratsamt Altenburger Land

Sportgeschehen Schieß-, Fecht- & Kampfsport
07.11.2022, 09:26 Uhr
Von: SV Lokomotive Altenburg e.V.
Trotz aller Umstände zu Beginn des Sportjahres war es für die Ringer des SV Lok Altenburg ein erfolgreiches Jahr. Durch Fleiß und Training belohnten sich die Aktiven mit verschiedenen Titeln.

Thüringer Meister wurden Lisa Laureen Rösner und Teijo Frille. Lok-Kampfsportler Kantemir Sibekov belegte den 2. Platz. Zudem wurde er Mitteldeutscher Vizemeister im Ringen. Meistertrainer Michael Klages belegte bei den Deutschen Meisterschaften (German Master) im Freistil Platz 6. Die Sportlerin und Sportler wurden für Ihre Leistungen im Landratsamt Altenburger Land ausgezeichnet.

Es gab in diesem Sportjahr bei den Ringern auch noch weitere bemerkenswerte Platzierungen. Vizemeister wurden Laira Klages und Ajna Mincaligova. Dritte Plätze erkämpften Amy Stiehler, Letti Klages und Nico Gaidey.

Dein Kampfsport Ringen beim SV Lok Altenburg ist gut für Power Girls und Starke Jungs und „man lernt sich zu verteidigen“. Ringen ist ein Sport, der jedem Kind, unabhängig vom finanziellen Status seiner Eltern, zugänglich ist und wichtige Werte wie Fairness, starken Willen und Disziplin vermittelt.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Unsere Stadt, unsere Region! - Weil wir machen! Machst Du mit? +++ DEINE Familienzeit im Altenburger Land +++ SV Blau-Gelb Ehrenberg erreicht Endrunde +++ Nachwuchs der Feuerwehren und vom Technischen Hilfswerk campen in Pahna +++ Letzte freie Plätze in Ferienworkshops +++