Anzeige
Klinikum 5
4:3! Eispiraten schlagen Leipzig im ersten Heimtest  | Eispiraten Crimmitschau

Eispiraten Crimmitschau (Foto: Eispiraten Crimmitschau)

4:3! Eispiraten schlagen Leipzig im ersten Heimtest

Sportgeschehen Eishockey
28.08.2023, 08:19 Uhr
Von: Presseinformation der Eispiraten Crimmitschau
Westsachsen feiern Heimsieg vor 1.332 Fans im Sahnpark

Die Eispiraten Crimmitschau haben ihr erstes Heimspiel der Saison 2023/24 für sich entscheiden können. Vor 1.332 Zuschauern im Sahnpark gewann der Eishockey-Zweitligist mit 4:3 gegen die KSW IceFighters Leipzig. Der nächste Test steht bereits am Mittwoch (30.08.2023 – 20:00 Uhr) an – dann kommen die Waterloo Warriors aus Kanada in das Crimmitschauer Kunsteisstadion. 

Die Mannschaft von Cheftrainer Jussi Tuores, der weiterhin auf den angeschlagenen Hayden Verbeek verzichten musste, hatte im ersten Durchgang deutlich mehr Spielanteile gegen die Leipziger, welche bereits gestern in Weiden testeten. So wirkten die Eispiraten spritziger und sehr spielfreudig. Einige hochkarätige Möglichkeiten, allen voran im Powerplay, blieben zunächst aber noch ungenutzt. Erst nach 13 Minuten fiel das 1:0. Tobias Lindberg setzte sich sehenswert gegen mehrere IceFighters-Akteure durch, seinen Querpass schob Thomas Reichel zum hochverdienten 1:0 über die Torlinie. Auch in der Folge blieben die Westsachsen mit dem Fuß auf dem Gas, trafen aber lediglich das Außennetz und die Latte. Auf der anderen Seite rettete Oleg Shilin innerhalb weniger Sekunden zwei Mal bärenstark in Unterzahl und verhinderte so den Ausgleichstreffer der Leipziger. 

Die Eispiraten starteten auch im zweiten Durchgang schwungvoll, mussten nach 25 Minuten in Unterzahl dann aber das 1:1 hinnehmen. Walther Klaus zog von der blauen Linie ab und sorgte so für den Ausgleich. Ein schön herausgespielter Angriff über Max Balinson, Dominic Walsh und Henri Kanninen brachte jedoch nur wenige Sekunden später die erneute Führung. Kanninen setzte den Puck überlegt in den Winkel und traf zum 2:1 (25.). 

Die Messestädter gaben sich aber nicht auf und bestraften mittlerweile zu verspielte und auch undiszipliniertere Eispiraten so fast folgerichtig. Nach 36 Minuten überwand Victor Östling den bereits geschlagenen Shilin mit seinem Schuss unter die Querlatte, lediglich zwei Minuten später sorgte Moritz Miguez für die erste Führung der Gäste – 2:3 (38.).

Ein Premierentor im Sahnpark brachte im Schlussdrittel schließlich den erneuten Ausgleichstreffer mit sich. Tamás Kánya hatte viel Zeit und Platz und vollendete vor Ex-Eispirat Mark Arnsperger ganz cool – 3:3 (44.). Sein erster Treffer im Crimmitschauer Trikot sollte folglich auch die Weichen auf den ersten Heimsieg der Saison stellen. So war es Thomas Reichel, der wiederum nur drei Minuten später in einer unübersichtlichen Situation der Überblick behielt und zum 4:3-Endstand einschoss (47.). 

 

Torfolge (1:0, 1:3, 2:0): 

  • 1:0 Thomas Reichel (Alexander Schmidt, Tobias Lindberg) 12:06 
  • 1:1 Walther Klaus (Robin Thalmeier, Jan-Luca Schumacher) 24:04 – PP1 
  • 2:1 Henri Kanninen (Dominic Walsh, Max Balinson) 24:51 
  • 2:2 Victor Östling (Filip Stopinski, Connor Hannon) 35:07 – PP1 
  • 2:3 Moritz Miguez (Walther Klaus, Florian Eichelkraut) 37:55 
  • 3:3 Tamás Kánya 43:19 
  • 4:3 Thomas Reichel (Tamás Kánya, Scott Feser) 46:00 

Zuschauer: 1.332 

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Sportabzeichentage in Altenburg, Schmölln und Meuselwitz +++ Mehr als 200 Schüler beteiligen sich am Thüringer Schülerfreiwilligentag +++ In Altenburgs Schulen wird gebaut +++ Ein neuer Job im Altenburger Land +++ Altenburger Grüne trotz Stimmverlusten kämpferisch +++