Anzeige
Klinikum 1
Traglasteinschränkung B 7 Pleißebrücke bei Windischleuba | Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr

Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr (Foto: Ronny Franke)

Traglasteinschränkung B 7 Pleißebrücke bei Windischleuba

Verkehrsgeschehen / Straßensperrungen Pressemitteilungen
22.01.2024, 11:41 Uhr
Von: THÜRINGER LANDESAMT FÜR BAU UND VERKEHR
Traglasteinschränkung des Brückenbauwerkes auf 24 t Gesamtlast

Der Zustand des im Zuge der B 7 zwischen Zschaschelwitzer Kreuz und der LG Sachsen vorhandenen Brückenbauwerkes über die Pleiße bei Windischleuba hat sich in den letzten Jahren zunehmend verschlechtert, sodass mittelfristig ein Ersatzneubau der Brücke unumgänglich ist.

Den Auftrag für die Planung und den Ausbau der B 7 in diesem Bereich hat der Freistaat Thüringen an die DEGES erteilt. Im Jahr 2017 wurde seitens der DEGES der notwendige Antrag auf Einleitung eines Planfeststellungsverfahrens beim Thüringer Landesverwaltungsamt gestellt. Derzeit werden die Stellungnahmen zu den Einwendungen im Rahmen des Verfahrens erarbeitet. Eine belastbare Prognose zum Abschluss des Planfeststellungsverfahrens zum Aus- und Neubau der B 7 kann gegenwärtig noch nicht abgegeben werden.

Um das Brückenbauwerk auch in den kommenden Jahren – noch bis zum Abschluss des Ersatzneubaus des Brückenbauwerks auf Grundlage eines Planfeststellungsbeschlusses – weiter befahren zu können, ist nach der Prüfung aller Parameter eine Traglasteinschränkung auf 24 t Gesamtlast notwendig.

Die Umleitung des Schwerverkehres erfolgt aus bzw.in nördlicher Richtung über die B 93 Altenburg - Frohburg/Borna und aus bzw. in südlicher Richtung über Altmörbitz, L 2466 Leinawald, Klausa B 180 nach Altenburg

Die Umsetzung der notwendigen aufwendigen Umleitungsbeschilderung ist unter Voraussetzung der entsprechenden Witterung bis endgültig 02.02.2024 geplant.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
Gerd Salzbrenner , 23.01.2024
Hallo Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr, ihr sollte mal die Landkarte von Thüringen studieren denn Zschaschelwitz wurde falsch geschrieben. Vermutlich weiss das Landesamt gar nicht um welche Brücke es geht.
R.Beyer, 23.01.2024
Das Problem ist doch schon viel älter und das sowas in D immer sooo lange dauert unfassbar dünne
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Tag der offenen Musikschul-Tür in Altenburg +++ Altenburg startet am 1. Juni in die Freibadsaison 2024 +++ Künftige Öffnung der Roten Spitzen in Altenburg +++ Zwischen Bergen und Papanasi – „Pauls fulminante Weltreise“ führt diesmal nach Rumänien +++ Thüringer Landesgartenschau 2030 in Altenburg wird mit 5,8 Mio. Euro gefördert +++