Anzeige
Klinikum 1
Mehr Platz für die Meerschweinchen im Altenburger Inselzoo | Mini-Schweine suchen Paten

Mini-Schweine suchen Paten (Foto: Franziska Ebert)

Mehr Platz für die Meerschweinchen im Altenburger Inselzoo

Zeitgeschehen
21.04.2023, 09:09 Uhr
Von: Stadtverwaltung Altenburg
Zwei Neuerungen erwarten die Besucherinnen und Besucher des Altenburger Inselzoos.

Zum einen tummeln sich die beliebten Meerschweinchen jetzt in einem gemäß ihren Bedürfnissen eingerichteten Außengehege, zum anderen kommt man an die Göttinger Mini-Schweine nun dank eines begehbaren Außengeheges nah heran.  

Das Außengehege für die insgesamt 15 Meerschweinchen des idyllisch gelegenen Tierparks wurde von Mitarbeitern des städtischen Fachbereichs Kommunale Dienstleistungen errichtet, für die Finanzierung sind Spendengelder eingesetzt worden. Großen Anteil an der Realisierung des Projekts hat zudem der Verein „Hoffnung für Wildenten, Schwäne und Co“.

Auch für die Schaffung des begehbaren Geheges der Mini-Schweine sind Spendengelder eingesetzt worden. 

Foto: Franziska Ebert
Foto: Franziska Ebert

Bei der Eröffnung zeigte sich das tierische Trio Fritzi, Rosi und Charlotte noch etwas scheu. Für die Mini-Schweine werden noch Paten gesucht, wer sich für die Übernahme einer Patenschaft interessiert, ruft am besten im Inselzoo an: (03447) 31 60 05.

Wer die Neuerungen zum Anlass für einen Besuch nehmen möchte, sei daran erinnert, dass seit Ostern die längeren Öffnungszeiten gelten: Der Inselzoo ist täglich in der Zeit von 8 bis 18 Uhr geöffnet, letzter Einlass ist immer bis 17.30 Uhr. 

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Der Altenburger Vierseithof ist Bauernhaus des Jahres 2024 +++ Der Zug hat weiter keine Bremse für die Damen II des VC Altenburg e.V. +++ „Jugend forscht“ am 29.02./01.03.2024 in Rositz +++ Für Solidarität auf den Altenburger Markt: „Gesicht zeigen - Frauen für Frieden“ +++ Pflegeeltern im Altenburger Land gesucht +++