Anzeige
Klinikum 1
Niedrige Kaiserschnittrate, Wassergeburt im Trend -Jahresrückblick in der Altenburger Geburtsklinik | Im Klinikum Altenburger Land erblickten im vergangenen Jahr 147 Jungen und 197 Mädchen das Licht der Welt.

Im Klinikum Altenburger Land erblickten im vergangenen Jahr 147 Jungen und 197 Mädchen das Licht der Welt. (Foto: Anke Köchel)

Niedrige Kaiserschnittrate, Wassergeburt im Trend -Jahresrückblick in der Altenburger Geburtsklinik

Gesundheit Familie, Kinder & Jugend
03.01.2024, 15:53 Uhr
Von: Christine Helbig, Klinikum Altenburger Land
Kurz nach 8 Uhr morgens ertönte am 3. Januar 2024 im Klinikum Altenburger Land die Babyfanfare und kündete von der Geburt des ersten Baby des Jahres. Die Eltern wünschen für sich und ihr Kind Anonymität.

Rückblick auf 2023

Im vergangenen Jahr 2023 kamen im Klinikum Altenburger Land 344 Kinder zur Welt, davon 147 Jungen und 197 Mädchen. Gegenüber 2022 mit 372 Geburten ist ein Rückgang von rund 7 %  festzustellen. In ganz Deutschland setzt sich nach Aussagen des statistischen Bundesamtes auch 2023 der Geburtenrückgang fort. Er ist in Ostdeutschland mit 9 % noch stärker ausgeprägt als in Westdeutschland mit 7,1%.

"Auch bei sinkenden Geburtenzahlen entwickeln wir uns laufend weiter, um den Müttern eine gute und sichere Geburt zu ermöglichen" sagt dazu Chefärztin Denise Riedel. Sie berichtet, dass die Wassergeburt gerade wieder zu einem Trend wird. Im Altenburger Klinikum war diese Möglichkeit der Entbindung lange nicht nachgefragt und erlebt jetzt großen Aufschwung. Außerdem zeichnet sich die Altenburger Entbindungsklinik durch eine niedrige Kaiserschnitt-Rate von 27 % aus, was unter dem bundesdeutschen Durchschnitt liegt.

Unter den 344 Neugeborenen im Altenburger Klinikum wog das schwerste Kind 4.780 Gramm, das leichteste 1.495 Gramm.

Bei den Mädchen wurden als beliebteste Vornamen 11-mal Sophie, 7-mal Ella und 5-mal Mathilda vergeben.

Unter den Jungen waren die Vornamen Leo (6-mal), Karl (4-mal) und Luis (3-mal) am häufigsten.

 

Elterninfoabend und Kurse

Werdende Eltern, die sich über die Geburt im Klinikum Altenburger Land informieren möchten, können einen Elterninfoabend besuchen. Er findet jeweils am ersten Mittwoch jedes Monats, 19 Uhr, statt. Ärztinnen und Ärzte, Hebammen und Pflegende stellen sich dort vor. Bei einem Rundgang lernen die werdenden Eltern Entbindungsräume und die Mutter-Kind-Station kennen.
Weitere Termine, eine Übersicht über vor- und nachgeburtliche Kurse und  wie man sich darüber hinaus auf die Geburt vorbereiten kann: unter www.klinikum-altenburgerland.de

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Sperrungen zum Altenburger Bauernmarkt +++ Eispiraten mit ersten Personalentscheidungen für die Saison 2024/25 +++ Aktuell zahlreiche bauliche Maßnahmen im Innen- und Außenbereich des Lindenau-Museums +++ 540.000 Euro Bundesmittel für Meuselwitz +++ Altenburger Aeneas Neumann vertritt Thüringen beim Bundesfinale +++