Anzeige
Klinikum 1

4. Festival im Sprottental ist Geschichte

Kirchen- u. Gemeindenachrichten
31.10.2023, 11:49 Uhr
Von: Wolfgang Göthe im Auftrag des Gemeindekirchenrates
Das Festival im Sprottental vom 3. September bis 31. Oktober ist inzwischen Geschichte.

Wir haben den großen Aufwand nicht gescheut und wurden dafür mit begeisterten Gästen belohnt. Alle Veranstaltungen waren sehr gut besucht, teilweise konnten wir nicht alle Wünsche wegen Überfüllung der Räumlichkeiten berücksichtigen. Es fanden 20 Veranstaltungen in den Kirchen Selka, Großstechau, Lohma, Nöbdenitz, Posterstein und Saara, im Pfarrhof Nöbdenitz, im Schlösschen Tannenfeld mit insgesamt weit über 1.500 Besuchern aus ganz Deutschland statt. 

Wir bedanken uns bei allen beteiligten Gemeindekirchenräten, dem Orgelverein Löbichau/Großstechau, dem Freundeskreis Kirche Lohma, der Initiativgruppe Kultur- & Bildungswerkstatt Nöbdenitz, Benjamin Dittrich und Familie, Pfr. Dietmar Wiegand, allen Musikern, Künstlern und Referenten. Eine besondere Herausforderung war die Integration von 3 Kunstinstallationen in Lohma, Großstechau und Tannenfeld. Auch hier gab es großes Interesse und zahlreiche Führungen. Ein Radweg zu den Kunstorten wurde entwickelt und ausgeschildert. Es wäre für uns eine Freude, wenn dieser auch künftig genutzt werden würde. In diesem Zusammenhang gilt unser Dank auch der Ökumenischen Akademie Gera Altenburg und Dr. Frank Hiddemann. 

Das ganze Projekt wäre nicht umsetzbar gewesen, wenn nicht der Kirchenkreis Altenburger Land uns die finanzielle Sicherheit geboten hätte. Auch das Netzwerk Kleinkunst der Evangelischen Kirche Mitteldeutschland unterstützte uns mit Zuwendungen. Diese große Resonanz macht uns Mut, nächstes Jahr das 5. Festival im Sprottental im September und Oktober zu organisieren.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Das Altenburger Land hat gewählt - hier die Ergebnisse der Kommunalwahl 2024 +++ Musical „Der kleine Tag“ in Altenburg +++ Tag der offenen Musikschul-Tür in Altenburg +++ Altenburg startet am 1. Juni in die Freibadsaison 2024 +++ Künftige Öffnung der Roten Spitzen in Altenburg +++