Anzeige
Klinikum 4
Tag der Druckkunst in der Kunstgasse 1 Altenburg | Lindenau-Museum Altenburg, Kunstgasse 1

Lindenau-Museum Altenburg, Kunstgasse 1 (Foto: Ronny Franke)

Tag der Druckkunst in der Kunstgasse 1 Altenburg

Kunst, Kultur & Freizeit
10.03.2023, 11:14 Uhr
Von: KAG Altenburger Museen
Holzschnitt + Wein: Abend der Druckkunst im 'studio'

Zum Tag der Druckkunst am Mittwoch, dem 15. März, bietet das studio im Lindenau-Museum Altenburg ab 18 Uhr eine offene Werkstatt an. Im GRAFIKstudio in der Kunstgasse 1 können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unter professioneller Anleitung selbst kreativ werden.

Zum Tag der Druckkunst bereitet das studio im Lindenau-Museum einen Werkstattabend für Erwachsene mit einer Präsentation von Holzschnitten, Lithografien, Radierungen, Linolschnitten und experimentellen Grafiken vor. Gezeigt und ausprobiert wird aber vor allem, wie vielfältig die Möglichkeiten sind, die uns der Holzschnitt bietet. Dabei werden die Besucherinnen und Besucher von den Grafikern Stefan Knechtel und Thomas Suchomel unterstützt und angeleitet.

In entspannter Atmosphäre können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei einem Glas Wein ins Gespräch kommen und sich über ihre künstlerischen Ideen austauschen. Eine Anmeldung ist erforderlich.

 

Holzschnitt + Wein im studio, Foto: Lindenau-Museum Altenburg/Nora Frohmann
Holzschnitt + Wein im studio, Foto: Lindenau-Museum Altenburg/Nora Frohmann

Die Veranstaltung im Überblick:

Mittwoch, 15. März 2023, 18 Uhr

  • Tag der Druckkunst im studio
  • Holzschnitt + Wein: Abend der Druckkunst
  • Mit den Grafikern Stefan Knechtel und Thomas Suchomel
  • im GRAFIKstudio in der Kunstgasse 1
  • Kosten: 8 EUR inkl. einem Glas Wein
  • Anmeldungen unter studio@lindenau-museum.de oder 03447 8955 430

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Tag der offenen Tür an der Johann-Friedrich-Pierer-Schule in Altenburg +++ Der Altenburger Vierseithof ist Bauernhaus des Jahres 2024 +++ Der Zug hat weiter keine Bremse für die Damen II des VC Altenburg e.V. +++ „Jugend forscht“ am 29.02./01.03.2024 in Rositz +++ Für Solidarität auf den Altenburger Markt: „Gesicht zeigen - Frauen für Frieden“ +++