Anzeige
Klinikum 5
Symposium: Künstler mit psychischen Ausnahmeerfahrungen | Lindenau-Museum Altenburg, Kunstgasse 1

Lindenau-Museum Altenburg, Kunstgasse 1 (Foto: Ronny Franke)

Symposium: Künstler mit psychischen Ausnahmeerfahrungen

Kunst, Kultur & Freizeit
15.09.2023, 09:02 Uhr
Von: KAG Altenburger Museen
Im Rahmen der Reihe „Anders normal“ der Ökumenischen Akademie Gera/Altenburg veranstaltet das Lindenau-Museum Altenburg am 21. September, 18 Uhr, ein Symposium zu psychischen Ausnahmeerfahrungen in der Kunst. In der Kunstgasse 1 diskutieren Pfarrer Dr. Frank Hiddemann, Kunsthistoriker Dr. Thomas Röske sowie der Direktor der Altenburger Museen, Dr. Roland Krischke.

Obwohl sich das Gehirn aller Menschen in Aufbau und Struktur ähnelt, unterscheidet es sich doch grundsätzlich in seiner Funktionsweise. Ausprägungen dessen können beispielsweise Hochbegabungen aber auch Störungen sein. Ob derlei psychische Ausnahmeerfahrungen auch Quelle künstlerischer Kreativität sein können, wird im Rahmen des Symposiums im Lindenau-Museum in der Kunstgasse 1 besprochen. Zu den Rednern der Veranstaltung gehören Dr. Frank Hiddemann, Pfarrer in Gera-Frankenthal und Leiter der Ökumenischen Akademie Gera Altenburg, Dr. Roland Krischke, Direktor der Altenburger Museen, sowie der Kunsthistoriker Dr. Thomas Röske. Letzterer ist zudem Leiter der Sammlung Prinzhorn am Universitätsklinikum Heidelberg. In ihr werden künstlerische Arbeiten von Psychiatriepatienten beherbergt. Röske gilt als Fachmann auf diesem Gebiet und hat dazu vielfach publiziert.

Im Rahmen des Symposiums sollen unter anderem Kunstwerke besprochen werden, die sich mit der Erfahrung von „Anstalt“ oder „Psychiatrie“ auseinandersetzen, als Ausdruck persönlicher Erfahrung von Lektüre bis Besuch. Blätter, die solche Themen verhandeln, finden sich beispielsweise im Schaffen Conrad Felixmüllers und Gerhard Altenbourgs.

 

Die Veranstaltung im Überblick:

  • Donnerstag, 21. September 2023, 18 Uhr
  • Symposium: Künstler mit psychischen Ausnahmeerfahrungen
    • mit Dr. Frank Hiddemann, Dr. Thomas Röske und Dr. Roland Krischke
      Lindenau-Museum Altenburg, Kunstgasse 1
    • Eintritt frei

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Tag der offenen Tür an der Johann-Friedrich-Pierer-Schule in Altenburg +++ Der Altenburger Vierseithof ist Bauernhaus des Jahres 2024 +++ Der Zug hat weiter keine Bremse für die Damen II des VC Altenburg e.V. +++ „Jugend forscht“ am 29.02./01.03.2024 in Rositz +++ Für Solidarität auf den Altenburger Markt: „Gesicht zeigen - Frauen für Frieden“ +++