Anzeige
Klinikum 3
Literatur in den Häusern der Region – Vorverkauf startet | Literatur in den Häusern, Thomas C. Zinke liest

Literatur in den Häusern, Thomas C. Zinke liest (Foto: Ronny Ristok)

Literatur in den Häusern der Region – Vorverkauf startet

Kunst, Kultur & Freizeit
19.10.2023, 10:16 Uhr
Von: Pressemitteilung · Theater Altenburg Gera
Am Freitag, den 3. November öffnen jeweils um 19:30 Uhr an mehreren Orten in Altenburg, Gera und Umgebung private Gastgeberinnen und Gastgeber für einen Abend ihre Wohnzimmer und laden Literaturinteressierte zu einem besonderen Erlebnis ein.

In 13 gleichzeitig stattfindenden Veranstaltungen werden die Schauspieler:innen des Theaters Altenburg Gera, sowie Schauspieldirektor Manuel Kressin, Chefdramaturgin Dr. Sophie Oldenstein und die Leiterin des Puppentheaters, Susanne Koschig, ihrem Publikum ganz nahekommen und literarische Leckerbissen kredenzen. Privaträume werden sich in Literarische Salons verwandeln.

Organisiert werden die Lesungen vom Theater Altenburg Gera. Eintrittskarten zu 5 Euro sind an den Theaterkassen in Gera und Altenburg, sowie online unter www.theater-altenburg-gera.de erhältlich. Erst mit ihrem Erwerb erfahren die Käuferinnen die genaue Adresse des Aufführungsortes.

 

Aus den folgenden Lesungen kann das Publikum wählen:

  • Altenburg
    • Schauspieler Bruno Beeke liest aus „Die Zweisamkeit der Einzelgänger" von Joachim Meyerhoff"

 

  • Altenburg - Ponitz
    • Schauspielerin Marie-Luis Kießling liest aus „Wenn du gesprochen hättest, Desdemona" von Christine Brückner

 

  • Altenburg - Kosma
    • Kammerschauspielerin Mechthild Scrobanita liest aus „Josephine Baker. Weltstar/Freiheitskämpferin/Ikone" von Mona Horncastle

 

  • Gera
    • Schauspieler Manuel Struffolino liest aus „Wann wird es endlich so wie es nie war" von Joachim Meyerhoff

 

  • Caasen
    • Schauspieler Sebastian Schlicht liest aus „Quality Land" – von Marc-Uwe Kling

 

  • Gera
    • Schauspielerin Ines Buchmann liest aus „Das Lied der Arve" von Edda Singrün

 

  • Jonaswalde
    • Schauspieler Thorsten Dara liest aus „Als wäre es gestern gewesen – geändert hat sich nichts." von Kurt Tucholsky

 

  • Gera
    • Schauspieler Valentino Fortuzzi liest aus „Der Fall" von Albert Camus

 

  • Kleinbocka
    • Schauspieler Robert Herrmanns „Eine Lesung, die kein Theater zeigen und kein Publikum sehen will." von Wolfgang Borchert

 

  • Gera
    • Leiterin des Puppentheaters, Susanne Koschig, liest aus „Vom Lieben und Betrügen", Märchen aus aller Welt

 

  • Altenburg
    • Schauspieldirektor Manuel Kressin liest aus dem Roman „Wir" von Jewgeni Samjatin

 

  • Kratschütz
    • Chefdramaturgin Sophie Oldenstein liest eigene Texte unter dem Titel „Was macht eigentlich eine Dramaturgin?"

 

  • Lumpzig
    • Die Schauspieler Antonia Marie Waßmund und Thomas C. Zinke lesen aus „Gut gegen Nordwind" von Daniel Glattauer

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Tag der offenen Musikschul-Tür in Altenburg +++ Altenburg startet am 1. Juni in die Freibadsaison 2024 +++ Künftige Öffnung der Roten Spitzen in Altenburg +++ Zwischen Bergen und Papanasi – „Pauls fulminante Weltreise“ führt diesmal nach Rumänien +++ Thüringer Landesgartenschau 2030 in Altenburg wird mit 5,8 Mio. Euro gefördert +++