Anzeige
Klinikum 1
Veranstaltungen des Lindenau-Museums Altenburg im Juli 2024 | FEUER UND FARBE_Ausstellungsansicht_(im Hintergrund_Walter Jacob, Kuhhirte, 1950 © VG Bild-Kunst, Bonn 2024

FEUER UND FARBE_Ausstellungsansicht_(im Hintergrund_Walter Jacob, Kuhhirte, 1950 © VG Bild-Kunst, Bonn 2024 (Foto: Mario Jahn)

Veranstaltungen des Lindenau-Museums Altenburg im Juli 2024

Kunst, Kultur & Freizeit
16.06.2024, 13:03 Uhr
Von: Steven Ritter, Altenburger Museen
Die großen Ausstellungsprojekte des Lindenau-Museums sind in vollem Gange:

Im Rahmen der ersten großen gemeinsamen Ausstellung der Altenburger Museen werden im Schloss- und Spielkartenmuseum Altenburg einzigartige Exponate aus den archäologischen Sammlungen Altenburgs präsentiert – allen voran aus der Sammlung der Geschichts- und Altertumsforschenden Gesellschaft des Osterlandes.

Im benachbarten Prinzenpalais werden unter dem Titel „Feuer und Farbe“ derweil Gemälde und Grafiken des Künstlers Walter Jacob gezeigt. Darunter befinden sich auch bedeutende Leihgaben aus dem Nachlass des Künstlers, die zum ersten Mal seit Jahrzehnten wieder mit der Sammlung des Lindenau-Museums vereint gezeigt werden.

An zwei Freitagen im Juli werden die Freundinnen und Freunde des Lindenau-Museums an ungewöhnliche Orte eingeladen: Bei einem Abend am Herzoglichen Marstall besteht die Möglichkeit, bei einem Umtrunk Teile der ehemaligen Terrassenbefestigung des Lindenau-Museums zu kaufen. Bereits eine Woche darauf veranstaltet das Lindenau-Museum eine besondere Stadtführung: Anlässlich des Thümmel-Jahres 2024 wird an verschiedenen Orten in Altenburg über das Leben und Wirken Hans Wilhelm von Thümmels informiert. Der Ausklang des Abends findet im Schulgarten der Lutherschule statt.
 

Ausstellungen

8. Oktober 2023 bis 28. Juli 2024
Kabinett: Salve Roma! Das römische Pantheon als Korkmodell von Dieter Cöllen
im Schloss- und Spielkartenmuseum des Residenzschlosses Altenburg

 

20. Mai bis 10. November 2024
Aus dem Dunkel der Vorzeit – Altenburgs prähistorische Sammlung in neuem Licht
im Schloss- und Spielkartenmuseum Altenburg

 

9. Juni bis 25. August 2024
Feuer und Farbe – Gemälde und Grafiken von Walter Jacob
im Prinzenpalais des Residenzschlosses Altenburg

 

4. Juli bis 13. Oktober 2024
KUNSTWAND: Oh, wie schön! – Frisch restaurierte Werke aus dem Altenburger Praxisjahr
im Lindenau-Museum Altenburg, Kunstgasse 1
 

OH, WIE SCHÖN! Materialien und Werkzeuge aus der Restaurierung (Foto: Lindenau-Museum Altenburg)

Veranstaltungen

Donnerstag, 4. Juli 2024, 18 Uhr
Ausstellungseröffnung: Oh, wie schön! – Frisch restaurierte Werke aus dem Altenburger Praxisjahr
Präsentation an der KUNSTWAND
Ort: Lindenau-Museum Altenburg, Kunstgasse 1

 

Freitag, 5. Juli 2024, 17 Uhr
Ein Abend am Herzoglichen Marstall
mit Verkauf der Baluster des Lindenau-Museums, Musik und einem Imbiss
Eine Veranstaltung des Förderkreises „Freunde des Lindenau-Museums“ e.V.
Ort: Herzoglicher Marstall

 

Freitag, 12. Juli 2024, 18 bis 20 Uhr
Thümmel-Jahr 2024: Auf Thümmels Spuren durch Altenburg
An ausgewählten Orten berichten Expertinnen und Experten des Lindenau-Museums und der Geschichts- und Altertumsforschenden Gesellschaft des Osterlandes (GAGO) vom Leben und Wirken Hans Wilhelm von Thümmels.

ab 20 Uhr: Kleiner Umtrunk im Schulgarten der Lutherschule
Ort: Lindenau-Museum Altenburg, Kunstgasse 1 | Thümmelstraße Ecke Neugasse | Schlossareal, Teehauswiese | Marktplatz

 

Sonntag, 14. Juli 2024, 14 Uhr
Sonntagsführung: Oh, wie schön! Frisch restaurierte Werke aus dem Altenburger Praxisjahr
mit Volontärin Natalie Meurisch und den vier Praktikantinnen des Altenburger Praxisjahres Fritzi Hoy, Alva Kozempel, Rieke Meißner und Saskia Rudolph
Ort: Lindenau-Museum Altenburg, Kunstgasse 1

 

Mittwoch, 17. Juli 2024, 18 bis 20 Uhr
Werkstatt am Abend für Erwachsene: Walter + Wein: Selbstporträts malen, zeichnen, drucken
Nach einem gemeinsamen Rundgang durch die Ausstellung „Feuer und Farbe – Gemälde und Grafiken von Walter Jacob“ untersuchen wir unser Selbstbild in verschiedenen Techniken.
mit Dozentinnen und Dozenten des studios
Teilnahme: 8 EUR p. P. (ein Glas Wein inkl.)
mit Anmeldung unter: 03447 89 55-520/-430 oder studio@lindenau-museum.de
Ort: Residenzschloss Altenburg, Prinzenpalais & Geschichtswerkstatt
 

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Schmitz Feuerwehrtechnik erweitert Service-Bereich in Nobitz +++ XXL-Spielfest im Park am Großen Teich in Altenburg +++ Rückblick „Yosephinum on Tour“ - Viel positives Feedback +++ 3. Nachtlauf am 16. August in Altenburg +++ 12. August Horch Klassik fährt nach Altenburg +++