Anzeige
Klinikum 4
Polizeireport Altenburger Land - Zeitraum vom 02. - 03.03.2023 | Thüringer Polizei / Landespolizeiinspektion Gera

Thüringer Polizei / Landespolizeiinspektion Gera (Foto: Magnus auf Pixabay | Collage ABG-Net.de)

Polizeireport Altenburger Land - Zeitraum vom 02. - 03.03.2023

Polizeiberichte
03.03.2023, 10:42 Uhr
Von: Landespolizeiinspektion Gera / Presseportal
+++ Durchsuchungsbeschlüsse umgesetzt +++ Männer von Grundstück verjagt +++ Mülltonne geriet in Brand - Verursacher festgestellt +++ Gartenzaun bei Eindringen auf Grundstück beschädigt +++ Kleidercontainer angezündet +++ Pkw ausgeschlachtet

Durchsuchungsbeschlüsse umgesetzt

Gera/Greiz/Altenburg: Im Zuge umfangreicher Ermittlungstätigkeiten der Kriminalpolizei von Gera und Altenburg wurden am 02.03.2023 im Bereich der Stadt Gera, dem Landkreis Greiz und dem Landkreis Altenburg insgesamt 15 Durchsuchungsbeschlüsse des AG Gera, AG Wetzlar und AG München umgesetzt. Hierbei wurde die Geraer Polizei von der Bereitschaftspolizei Thüringen unterstützt. Durchsucht wurden u.a Privatwohnungen, Einfamilienhäuser und Nebengelasse. Die Durchsuchungsbeschlüsse resultieren u.a. aus Ermittlungen anlässlich diverser Betrugsdelikte, Urkundenfälschung, Brand- und Nötigungsdelikte etc. Im Ergebnis der Maßnahmen konnten umfangreiche Gegenstände als Beweismittel fest- und sichergestellt werden.

In einem der Durchsuchungsobjekte im Landkreis Greiz (Ronneburg) stellten die Beamten zusätzlich eine betriebene Cannabisplantage fest. Des Weiteren verzeichneten die eingesetzten Kräfte weitere Verstöße gegen das Betäubungsmittel- sowie das Waffengesetz, wobei kleinere Mengen Drogen und Munitionsgegenstände sichergestellt wurden. Die Ermittlungen der Kripo in Gera und Altenburg dauern weiter an.(KR)

 

Männer von Grundstück verjagt

Treben: Als die 35-jährige Bewohnerin eines Einfamilienhauses am Mühlgraben am 02.03.2023 gegen 19:40 Uhr ihr Außenlicht anschaltete, schreckte sie hierbei zwei männlich Personen auf ihrem Grundstück auf. Nach bisherigen Erkenntnissen überstiegen die beiden Täter zuvor das Gartentor und gelangten so auf das Grundstück. Sachschaden entstand nicht. Die Personen wurden als ca. 30-40 Jahre alt, 175 - 180 cm groß und dunkel gekleidet beschrieben. Die Kripo (0365/ 8234-1465) hat die Ermittlungen übernommen und sucht nach Zeugen, die sachdienliche Angaben zu den Tätern oder möglichen Fahrzeugen machen können. (TL)

 

Mülltonne geriet in Brand - Verursacher festgestellt

Altenburg: In der Fabrikstraße setzte ein 19-Jähriger am Donnerstagabend (02.03.23) gegen 23:55 Uhr Sperrmüll in Brand. Eingesetzte Polizisten konnten den Täter kurz Zeit später im Nahbereich antreffen und ihn zweifelsfrei als Brandleger identifizieren. Zeitgleich konnte die alarmierte Feuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle bringen, dennoch wurde ein naher Mülleimer in Mitleidenschaft gezogen. Verletzt wurde zum Glück niemand, es entstand Sachschaden. Den 19-Jährigen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren. (TL)

 

Gartenzaun bei Eindringen auf Grundstück beschädigt

Altenburg: Vermutlich versuchten unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Mittelstraße einzudringen. Sie überstiegen hierbei im Zeitraum vom 23.02.2023 bis zum 28.02.2023 einen Maschendrahtzaun und beschädigten diesen. Anschließend verließen sie das Grundstück aus bisher unbekannten Gründen wieder, ohne einen Einbruchsversuch unternommen zu haben. Die Kriminalpolizei (0365/ 8234-1465) ermittelt und bittet Zeugen, sich zu melden. (TL)

 

Kleidercontainer angezündet

Altenburg: Zeugen beobachteten in den frühen Morgenstunden des 03.03.2023 gegen 03:10 Uhr eine männliche Person in der Brauereistraße. Der Mann warf einen brennenden Gegenstand in einen Kleidercontainer und flüchtete. Die gerufene Feuerwehr konnte den Brand zügig löschen, es entstand Sachschaden. Im Zuge einer Nahbereichsfahndung konnten die Polizei dem Täter nicht mehr habhaft werden. Beschrieben wurde der Mann als ca. 175 cm groß mit kräftiger Statur und bekleidet mit einer schwarzen Jacke und Jeanshose. Die Polizei ermittelt, Zeugenhinweise richten Sie bitte an die Telefonnummer 03447/ 4710. (TL)

 

Pkw ausgeschlachtet

Schmölln: Unbekannte Diebe brachen in der Nacht von Mittwoch (01.03.23) zu Donnerstag (02.03.23) einen geparkten Pkw Audi A6 in der Altenburger Straße auf. Danach montierten sie das Lenkrad sowie die Mittelkonsole inklusive der Bedieneinheit ab. Mit ihrem Beutegut flüchteten die Täter unerkannt. Die Altenburger Polizei (03447/ 4710) ermittelt nun zu den genauen Hintergründen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. (TL)


Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera

Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de 
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.as

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Sportabzeichentage in Altenburg, Schmölln und Meuselwitz +++ Mehr als 200 Schüler beteiligen sich am Thüringer Schülerfreiwilligentag +++ In Altenburgs Schulen wird gebaut +++ Ein neuer Job im Altenburger Land +++ Altenburger Grüne trotz Stimmverlusten kämpferisch +++