Anzeige
Klinikum 3
Kind von Hund gebissen - Zeugen gesucht - Polizeireport für Schmölln, 22.02.2024 | Thüringer Polizei / Landespolizeiinspektion Gera

Thüringer Polizei / Landespolizeiinspektion Gera (Foto: Magnus auf Pixabay | Collage ABG-Net.de)

Kind von Hund gebissen - Zeugen gesucht - Polizeireport für Schmölln, 22.02.2024

Polizeiberichte
28.02.2024, 13:37 Uhr
Von: Landespolizeiinspektion Gera / Presseportal
Hundehalterin versicherte sich, dass dem Jungen nicht schlimmeres passiert sei, hinterließ jedoch keine persönlichen Daten.


Schmölln. Am Donnerstag, den 22.02.2024, im Zeitraum von 16:00 - 17:00 Uhr befuhren zwei Jungs (11 und 13) den Waldweg zur sogenannten Lohsenburg. Als die Kinder mit ihren Fahrrädern an einer Frau und einem älteren Pärchen vorbeifuhren, biss der zugehörige Hund dem 11-Jährigen in die Wade. Der Junge wurde durch den Biss leicht verletzt und musste im Nachgang in einer Notaufnahme vorstellig werden. 

Die Hundehalterin versicherte sich zwar richtigerweise vor Ort, dass dem Jungen nicht schlimmeres passiert sei, hinterließ jedoch keine persönlichen Daten. 

Die Polizei Altenburger Land ermittelt nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und bittet Zeugen oder die genannte Hundehalterin selbst, sich zu melden. (Tel.: 03447 4710, Bezugsnummer: 0049293/2024).


Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle

Telefon:0365 829 1504
E-Mail:medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de 
 www.thueringen.de/th3/polizei/index.as

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Tag der offenen Musikschul-Tür in Altenburg +++ Altenburg startet am 1. Juni in die Freibadsaison 2024 +++ Künftige Öffnung der Roten Spitzen in Altenburg +++ Zwischen Bergen und Papanasi – „Pauls fulminante Weltreise“ führt diesmal nach Rumänien +++ Thüringer Landesgartenschau 2030 in Altenburg wird mit 5,8 Mio. Euro gefördert +++