Anzeige
Klinikum 1
Abendvortrag: Die Innung der Landzimmerleute des Amtes Altenburg | Bauernhof in Mannichswalde, 1920 Anton Hahn & Sohn

Bauernhof in Mannichswalde, 1920 Anton Hahn & Sohn (Foto: Residenzschloss Altenburg)

Abendvortrag: Die Innung der Landzimmerleute des Amtes Altenburg

Pressemitteilungen Kunst, Kultur & Freizeit
18.01.2023, 12:15 Uhr
Von: KAG Altenburger Museen
Am Mittwoch, dem 25. Januar 2023, 19 Uhr, findet im Bachsaal des Residenzschlosses Altenburg ein Vortrag der Geschichts- und Altertumsforschenden Gesellschaft des Osterlandes e.V. (GAGO) statt.

Thema des Vortrages von Referent Andreas Klöppel ist die Innung der Landzimmerleute des Amtes Altenburg.

Über Jahrhunderte prägte die Arbeit der Zimmerleute das Baugeschehen in Stadt und Land. Einige der ländlichen Zimmermeister sind durch ihre Inschriften in den Balken der Fachwerkhäuser bekannt geworden. Der Vortrag von Andreas Klöppel stellt erste Untersuchungsergebnisse zur Organisation der Zimmerleute im Altenburger Land vor und möchte damit diesen Berufszweig würdigen. 
Der Referent ist seit vielen Jahren Mitglied der GAGO und gehört dessen Vorstand an. Zudem beschäftigt er sich seit vielen Jahren mit der Geschichte der Bäuerinnen und Bauern sowie Bauernhöfe im Altenburger Land.

Die Vorträge der GAGO finden monatlich (in der Regel letzter Mittwoch im Monat) im Residenzschloss Altenburg statt und beschäftigen sich mit verschiedenen historischen Sachverhalten aus der Region. Der Eintritt ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
 

Die Veranstaltungen im Überblick:

Mittwoch, 25. Januar 2023, 19 Uhr
Abendvortrag: Die Innung der Landzimmerleute des Amtes Altenburg
der Geschichts- und Altertumsforschenden Gesellschaft des Osterlandes e.V.
im Bachsaal des Residenzschlosses Altenburg

Referent: Andreas Klöppel
Eintritt frei, Anmeldung nicht erforderlich

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA