Anzeige
Klinikum 2
Altenburg tritt der Initiative  „Weltoffenes Thüringen“ bei | Weltoffenes Thüringen

Weltoffenes Thüringen

Altenburg tritt der Initiative „Weltoffenes Thüringen“ bei

Pressemitteilungen Politik
16.04.2024, 10:10 Uhr
Von: Stadtverwaltung Altenburg
Klares Votum im Stadtrat

Mit einem eindeutigen Votum hat der Stadtrat den Beitritt Altenburgs zur Initiative „Weltoffenes Thüringen“ erklärt. Der entsprechende interfraktionelle Antrag erhielt in der jüngsten Stadtratssitzung 27 Ja-Stimmen, vier Stadträte enthielten sich, niemand stimmte dagegen. Durch den Beschluss wurde Oberbürgermeister André Neumann beauftragt, den Beitritt der Stadt zum Netzwerk „Weltoffenes Thüringen“ – neben seiner Beteiligung als Amtsperson, die schon zuvor bestand – für die Stadt Altenburg insgesamt zu erklären.

Der Beschluss, der schon vollzogen wurde, hat keine finanziellen Auswirkungen für die Stadt, er soll verdeutlichen, dass auch der Stadtrat die Positionen der Initiative unterstützt. 

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Künftige Öffnung der Roten Spitzen in Altenburg +++ Zwischen Bergen und Papanasi – „Pauls fulminante Weltreise“ führt diesmal nach Rumänien +++ Vorstellungsrunde mit den Bürgermeisterkandidaten für Gößnitz +++ Informationsabend zur Talsperre Windischleuba mit Landrat und Umweltminister +++ Fête de l'Europe - Thüringen feiert Europa +++