Anzeige
Klinikum 2
Altenburger Land im Vergleich der bundesdeutschen Regionen weiter auf dem Vormarsch | Landratsamt Altenburger Land

Landratsamt Altenburger Land (Foto: Ronny Franke)

Altenburger Land im Vergleich der bundesdeutschen Regionen weiter auf dem Vormarsch

Pressemitteilungen Arbeit & Wirtschaft
28.05.2024, 12:29 Uhr
Von: Jana Fuchs, Öffentlichkeitsarbeit Landkreis Altenburger Land
Im Wettbewerb mit anderen Regionen in der Bundesrepublik Deutschland hat der Landkreis Altenburger Land weiter aufgeholt.

Das ist das Ergebnis einer am 21. Mai 2024 veröffentlichten Studie des Institutes der deutschen Wirtschaft Köln Consult (IW Consult).

Das Wirtschaftsforschungsinstitut hatte die wirtschaftliche Entwicklung der 400 Landkreise und kreisfreien Städte untersucht und dabei sowohl das allgemeine Wirtschaftsniveau als auch die dynamische Einwicklung bewertet. Dabei berücksichtigt wurden 14 verschiedene Indikatoren in den Bereichen Wirtschaftsstruktur, Arbeitsmarkt und Lebensqualität. Den größten Sprung nach vorn machte das Altenburger Land im sogenannten Dynamikvergleich, bei dem die Veränderung einzelner betrachteter Werte in Augenschein genommen wird. Ergebnis: Rang 116 von 400 Regionen. Einzig der Ilmkreis weist in Thüringen eine noch höhere Dynamik auf. 

Noch im Jahr 2022 rangierte das Altenburger Land auf Platz 257. Hinsichtlich der Lebensqualität schnitt der Landkreis mit Rang 40 besonders gut ab. Doch auch im Niveauranking gelang eine Verbesserung: Von Platz 359 im Jahr 2022 auf Platz 309 in 2024. „Die Studie zeigt, dass unsere eingeschlagene Richtung stimmt, wir auf einem guten Weg der wirtschaftlichen Stärkung sind“, freut sich Landrat Uwe Melzer.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
Johannes Philipps, 29.05.2024
Herr Melzer macht einen guten Job!
Hut ab vor der Entwicklung. Das ist kein Selbstläufer, sondern zeugt von aktivem Gestalten.
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ In Altenburgs Schulen wird gebaut +++ Ein neuer Job im Altenburger Land +++ Altenburger Grüne trotz Stimmverlusten kämpferisch +++ Verkehrsinfos zur „Lotto Thüringen Ladies Tour“ +++ Weltspitze des Frauen-Radsports kommt nach Altenburg +++