Anzeige
Klinikum 2

Eispiraten richten vierten Veteranen-Tag aus

Sportgeschehen Eishockey
22.01.2024, 15:43 Uhr
Von: Presseinformation der Eispiraten Crimmitschau GmbH
Heimderby gegen Weißwasser am 25. Februar im Zeichen der Einsatz-Veteranen

Die Eispiraten Crimmitschau werden das Heimspiel am Sonntag, den 25. Februar 2024 (17:00 Uhr) gegen die Lausitzer Füchse unter dem Motto „Danke für Deinen Einsatz“ stellen und den bereits vierten Veteranen-Tag im Kunsteisstadion Crimmitschau abhalten. Wie schon in den vergangenen Jahren werden die Westsachsen, gemeinsam mit dem Bund Deutscher EinsatzVeteranen e.V., ein DEL2-Heimspiel nutzen, um im Einsatz verwundeten Soldaten und Soldatinnen Tribut zu zollen und dabei erneut in speziell designten Camouflage-Trikots auflaufen.

„Wir freuen uns riesig darüber, dass der Veteranen-Tag im Rahmen eines Eispiraten-Heimspiels bereits eine tolle Tradition geworden ist und wir diesen auch in dieser Spielzeit durchführen können. Erneut wollen wir den Profisport als Plattform nutzen, um den Fokus auf den besonderen Dienst für die Gesellschaft zu lenken, den unsere Soldatinnen, Soldaten und Veteranen für die Gemeinschaft leisten“, erklärt Eispiraten-Pressesprecher Aaron Frieß. „Wir sind ebenso stolz, nun auch offizielle Vertreter der Bundeswehr, der in Sachsen beheimateten ‚Brigade 37 - Freistaat Sachsen‘ begrüßen zu dürfen. Es fanden hier bereits im Vorfeld zahlreiche positive Gespräche statt, mit dem Ergebnis, auch über den Veteranen-Tag hinaus ein starkes Zeichen zu setzen“.

„Wir freuen uns auf den vierten gemeinsamen Veteranen-Tag mit den Eispiraten und sind dankbar, einen starken Partner im Profisport gefunden zu haben, der die Gesellschaft dazu einlädt, den gefallenen Bundeswehr-Soldaten zu gedenken und den Soldaten und EinsatzVeteranen Danke für ihren Dienst zu sagen“, sagt David Hallbauer, stellvertretender Bundesvorsitzender des Bund Deutscher EinsatzVeteranen e.V.

Das Team von Cheftrainer Jussi Tuores wird dabei erneut in extra designten Veteranen-Jerseys auflaufen, die im Anschluss der Begegnung wieder versteigert werden. Dabei soll ein Teil dem Bund Deutscher EinsatzVeteranen e.V. zur Verfügung gestellt werden. Aus diesem Grund ist die Spielkleidung nicht im Onlineshop käuflich und streng limitiert. Das Design der neuen Trikots wird erst kurz vor dem speziellen Spieltag präsentiert.

Erstmals durchgeführt wurde der Veteranen-Tag im Jahr 2020. Die Initiatoren waren damals der ehemalige Sprade.TV-Kommentator und einstige Bundeswehr-Soldat Michael Gawenda sowie Eispiraten-Pressesprecher Aaron Frieß. Gemeinsam mit David Hallbauer, stellvertretender Bundesvorsitzender des Veteranenverbandes, und Eispiraten-Geschäftsführer Jörg Buschmann wurde der offizielle Kooperationsvertrag beider Parteien, nach bisher drei durchgeführten Spieltagen im Zeichen der Einsatzveteranen, im vergangenen Sommer verlängert und der bereits vierte Veteranen-Tag im Sahnpark geplant.

Die Eispiraten erwarten nach den erfolgreich durchgeführten Veteranen-Tagen in den Vorjahren nun sogar einen noch größeren Zuspruch, welcher sich nicht nur medial, sondern auch im Zuschauerbereich widerspiegeln soll. Neben erfolgreichen Geboten auf die exklusiven Trikots im Tarnmuster, freuen sich die Verantwortlichen des Veteranenverbandes und der Eispiraten auf ein weiteres tolles und vor allem wichtiges Event im Sahnpark.

 

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Der Thüringer Bürgerbeauftragte kommt nach Altenburg +++ Lust auf Laufen, warum dann nicht beim 12. Löbichauer Haldenlauf +++ Letztes Grundstück im Gewerbegebiet Weißer Berg verkauft +++ Wasserspender auf dem Altenburger Markt in Betrieb +++ Altenburg: Bauarbeiten in der Altenburger Geschwister-Scholl-Straße verlängern sich +++