Anzeige
Klinikum 1
Schmöllner Kellerberg noch bis voraussichtlich 15. Dezember gesperrt | Straßensperrungen / Verkehrsgeschehen im Altenburger Land

Straßensperrungen / Verkehrsgeschehen im Altenburger Land (Foto: Ronny Franke)

Schmöllner Kellerberg noch bis voraussichtlich 15. Dezember gesperrt

Verkehrsgeschehen / Straßensperrungen
30.11.2023, 08:54 Uhr
Von: M. Persch, Öffentlichkeitsarbeit Stadtverwaltung Schmölln
Das Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr informiert

Das Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr, Referat 44, Region Ost informiert als Baulastträger der Landestraße 1358, Bereich Kellerberg in Schmölln über den Stand des Bauvorhabens.

Im Zuge des Gesamtvorhabens „Beseitigung Fahrbahnschäden 2022/2023 im Landkreis Altenburger Land“ finden derzeitig Sanierungsarbeiten im Bereich der L 1358 Kellerberg Schmölln statt.

Im 1. Bauabschnitt – stadtauswärts bis Zufahrt Weidengrund - wurde am 24.11.2023 die Asphaltdeckschicht eingebaut. Dieser Abschnitt ist bereits wieder befahrbar. Die Restleistungen für diesen Abschnitt (Markierung und Fugenverguss) werden bei entsprechender Witterung erbracht.

Der 2. Bauabschnitt von Weidengrund bis Ortsausgang Schmölln Richtung Nitzschka schließt sich technologisch an den 1. Bauabschnitt an. Die Fräsarbeiten wurden am 28.11.2023 ausgeführt.

Aufgrund der einsetzenden Winterwitterung können die Asphaltarbeiten nicht wie geplant bis  zum Ende dieser Woche ausgeführt werden. Somit wird sich der Sperrzeitraum für den 2. Bauabschnitt verlängern.

In Abstimmung mit dem ausführenden Bauunternehmen werden die für den Asphalteinbau notwendigen Vorarbeiten in dieser Woche erbracht. Sobald es die Witterungsbedingungen zulassen, nach derzeitigem Kenntnisstand in der kommenden Woche, werden die Asphaltarbeiten durchgeführt und die Strecke zeitnah wieder freigegeben.
 

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Der Altenburger Vierseithof ist Bauernhaus des Jahres 2024 +++ Der Zug hat weiter keine Bremse für die Damen II des VC Altenburg e.V. +++ „Jugend forscht“ am 29.02./01.03.2024 in Rositz +++ Für Solidarität auf den Altenburger Markt: „Gesicht zeigen - Frauen für Frieden“ +++ Pflegeeltern im Altenburger Land gesucht +++