Anzeige
Klinikum 1
Schulz & Berger als Hidden Champion in Thüringen ausgezeichnet – Altenburger Unternehmen mit innovativer Lufttechnik nahezu weltweit erfolgreich | Übergabe der Urkunde - Personen auf dem Bild (v.l.): Axel Wipprecht (LEG Thüringen), Marcel Rohmann (Schulz & Berger), Dr. Michael Bär (LEG Thüringen)

Übergabe der Urkunde - Personen auf dem Bild (v.l.): Axel Wipprecht (LEG Thüringen), Marcel Rohmann (Schulz & Berger), Dr. Michael Bär (LEG Thüringen) (Foto: Schulz & Berger/Patrick Hoppe)

Schulz & Berger als Hidden Champion in Thüringen ausgezeichnet – Altenburger Unternehmen mit innovativer Lufttechnik nahezu weltweit erfolgreich

Arbeit & Wirtschaft Pressemitteilungen
29.08.2023, 11:52 Uhr
Von: Schulz & Berger Luft- und Verfahrenstechnik GmbH
Mit der Kampagne Hidden Champions in Thüringen zeichnen der Freistaat und dessen Landesentwicklungsgesellschaft (LEG Thüringen) seit diesem Jahr Thüringer Weltmarkt- und Technologieführer aus.

Als ein solcher Champion darf sich ab heute, 29.8.2023, auch die Schulz- & Berger Luft- und Verfahrenstechnik GmbH bezeichnen. Für die Übergabe der offiziellen Ernennungsurkunde besuchten Vertreter der LEG Thüringen den Unternehmenssitz in Altenburg.

Selbst der ein oder andere Altenburger kennt das Unternehmen Schulz & Berger aus dem Norden der Stadt  nicht. „Wir sind in der Tat ein wenig ‚hidden‘ beziehungsweise versteckt“, scherzt Marcel Rohmann, einer der Geschäftsführer des Unternehmens. Nur um gleich zu ergänzen: „Aber wir sind auch ein echter Champion und mit unseren Lösungen technologie- und markführend!“

Diese Führungsposition ist ein wichtiges Kriterium, um vom Freistaat Thüringen und der Landesentwicklungsgesellschaft als Hidden Champion ausgezeichnet zu werden. „Wir haben in Thüringen erstaunlich viele, meist mittelständische Unternehmen, die weit über die Landesgrenzen hinaus erfolgreich sind“, erklärt Axel Wipprecht, Projektleiter bei der LEG. „Deren Leistungsfähigkeit und Know-how gilt es, mit der Kampagne herauszustellen“ so Wipprecht.

Das Know-how von Schulz & Berger liegt im Bereich Lufttechnik, die in unterschiedlichsten Bereichen zum Einsatz kommt. Einen Schwerpunkt bildet die Windsichtung, ein mechanisches Verfahren zur Trennung von leichten und schweren Materialien durch das Zusammenspiel von Schwer- und Fliehkraft. „Mit dieser Technologie unterstützen wir Recycling- und Entsorgungsbetriebe bei der Trennung von Müll, Altholz und -metallen und anderen Stoffen. Wir sind nahezu überall auf dem Globus aktiv und sorgen für Nachhaltigkeit und hohe Wiederverwendungsraten“, beschreibt Rohmann das Angebot von Schulz & Berger.

Ebenso erfolgreich ist das Altenburger Unternehmen mit seiner Filtertechnik für industrielle Entstaubungsanlagen sowie mit Zu- und Abluftanlagen, die beispielsweise für die händische Mülltrennung in Sortierkabinen benötigt werden. Angesichts wachsender Anforderungen und eines größeren Bewusstseins für die Notwendigkeit entsprechender Maßnahmen blicken die Verantwortlichen von Schulz & Berger sehr positiv in die Zukunft.

Das freut auch Axel Wipprecht, der gemeinsam mit seinem  Kollegen Dr. Michael Bär, Spezialisierungsfeld Nachhaltige Energie und Ressourcenverwendung, die Urkunde überreichte. „Am Ende entsteht mit der Auszeichnung eine Win-Win-Situation. Wir zeigen, wieviel Potential und Expertise im Freistaat Thüringen vorhanden ist, um den Standort weiter zu stärken. Unternehmen wie Schulz & Berger werden überregional, aber auch vor Ort sichtbarer“, meint Wipprecht auch mit Verweis auf die Website https://www.hidden-champions-thuringia.de.

Vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels sei Aufmerksamkeit nie verkehrt. In dieser wertschätzenden Form sei sie umso schöner und wirkungsvoller, so Rohmann. Denn letztendlich sei die Auszeichnung eine Würdigung der Arbeit jedes Einzelnen im Unternehmen.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Sportabzeichentage in Altenburg, Schmölln und Meuselwitz +++ Mehr als 200 Schüler beteiligen sich am Thüringer Schülerfreiwilligentag +++ In Altenburgs Schulen wird gebaut +++ Ein neuer Job im Altenburger Land +++ Altenburger Grüne trotz Stimmverlusten kämpferisch +++