Anzeige
Klinikum 3
Horizonte gGmbH als anderer Leistungsanbieter durch die Bundesagentur für Arbeit zugelassen |

(Foto: Horizonte Altenburg)

Horizonte gGmbH als anderer Leistungsanbieter durch die Bundesagentur für Arbeit zugelassen

Arbeit & Wirtschaft
01.02.2024, 11:03 Uhr
Von: Horizonte Altenburg
Der Bereich ‚Arbeit Beschäftigung und Zuverdienst‘ ist seit dem Jahr 1999 mit einem differenzierten, personenzentrierten Angebot zur beruflichen Teilhabe aktiv. 

Ziel des Bereiches ist es, an den individuellen Fähigkeiten und Bedürfnissen orientierte berufliche Teilhabeangebot für chronisch psychisch kranke und suchterkrankte Menschen zu bieten. Dabei gilt gerade der Förderung von Menschen mit psychischen Erkrankungen und/oder Suchterkrankungen ein besonderes Augenmerk. In Zusammenarbeit und mit finanzieller Förderung des TMASGFF bilden unsere Projekte, auch den Menschen mit Behinderung eine berufliche Teilhabe, für die bisher keine entsprechenden Angebote zur Verfügung stehen, einen weiteren Schwerpunkt unserer Arbeit und unserer Erfahrungen. Mit diesen langjährigen Erfahrungen bietet der Bereich einen wichtigen Teil des Gesamtspektrums an beruflichen Teilhabeleistungen und arbeitsrehabilitativen Angeboten im Landkreis Altenburger Land.

Umso mehr freut es uns, mitteilen zu können, dass die Bundesagentur für Arbeit den Bereich Arbeit Beschäftigung und Zuverdienst der Horizonte gGmbH, als anderer Leistungsanbieter offiziell seit 01.12.2023 bestätigt hat. Andere Leistungsanbieter (aLA) sind Einrichtungen, die Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit Behinderungen in den Bereichen berufliche Bildung oder Beschäftigung anbieten und das Angebot außerhalb der Werkstätten für behinderte Menschen ergänzen. Hier wird der UN-Behindertenrechtskonvention Rechnung getragen, indem das Recht auf freie Wahl der Arbeit umgesetzt werden soll. So soll der aLA  die Arbeitswelt flexibler gestalten und erweitern.

Die Grundlage bildet dabei der § 60 SGB IX. Jetzt können Menschen mit Behinderung nicht nur in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung lernen oder arbeiten, sondern auch außerhalb dieser, beruflichen Bildung und Arbeit nachgehen. Die Horizonte gGmbH möchte gerade hier, als anderer Leistungsanbieter, eine Angebotsvielfalt für psychisch Beeinträchtigte und Menschen mit Suchterkrankungen schaffen, eine Klientel, für das der Träger über eine langjährige Erfahrung verfügt.

Die Horizonte gGmbH, als Teil der Evangelischen Lukasstiftung Altenburg bietet in zahlreichen sozialen Einrichtungen und Diensten vielfältige Möglichkeiten zur Durchführung berufsbildender Beschäftigung. Im Gebäude des Bereiches Arbeit und Zuverdienst befinden sich Schulungsräume, Sozialräume und Beratungsräume, in denen der theoretische Unterricht und begleitende Angebote des Berufsbildungsbereiches durchgeführt werden können.

Auf vorgehaltenen 20 internen und externen Plätzen, bei Kooperationspartnern der Region, kann das gesamte Leistungsspektrum angeboten werden. 

Damit leistet die Horizonte gGmbH in Zukunft einen noch größeren Anteil zur Integration bzw. Inklusion von Menschen mit Behinderungen zur Teilhabe am Arbeitsleben.

Sie haben Fragen? Dann wenden Sie sich bitte an den Bereich Arbeit, Beschäftigung und Zuverdienst der Horizonte gGmbH, Teamleiterin Frau Anja König/ Telefon: 03447 894891.

(Foto: Horizonte Altenburg)

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Schmitz Feuerwehrtechnik erweitert Service-Bereich in Nobitz +++ XXL-Spielfest im Park am Großen Teich in Altenburg +++ Rückblick „Yosephinum on Tour“ - Viel positives Feedback +++ 3. Nachtlauf am 16. August in Altenburg +++ 12. August Horch Klassik fährt nach Altenburg +++