Anzeige
Klinikum 5
Letztes Grundstück im Gewerbegebiet Weißer Berg verkauft | Stadt Altenburg

Stadt Altenburg (Foto: Ronny Franke)

Letztes Grundstück im Gewerbegebiet Weißer Berg verkauft

Arbeit & Wirtschaft Pressemitteilungen
18.04.2024, 13:31 Uhr
Von: Stadtverwaltung Altenburg
Im Gewerbegebiet Weißer Berg gibt es keine freien Flächen mehr, das letzte Grundstück wurde in diesen Tagen verkauft.

Die Entwicklung belegt, dass die Stadt, gelegen im Herzen Mitteldeutschlands mit seinen Automobil- und Technologiestandorten Leipzig, Zwickau, Jena, Dresden und Chemnitz, attraktiv für Investoren ist. Am Weißen Berg haben sich elf Firmen angesiedelt.

Derzeit verfügt die Stadt noch über freie Flächen in den Gewerbegebieten Poststraße und Poschwitz. Die Auslastung der Poststraße beträgt 52,4 Prozent, die freien Flächen summieren sich auf circa sechs Hektar, allerdings sind dort keine größeren zusammenhängenden Grundstücke mehr vorhanden. In Poschwitz verfügt die Stadt noch über eine 1,68 Hektar große Industriefläche.

Das Gewerbegebiet Nord-Ost I bis III ist nicht im Eigentum der Stadt. Nord-Ost I und II sind zu 97 Prozent belegt, Nord Ost III zu 48 Prozent.

Weitere Informationen und Karten: https://www.stadt-altenburg.de/Gewerbegebiete/.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Künftige Öffnung der Roten Spitzen in Altenburg +++ Zwischen Bergen und Papanasi – „Pauls fulminante Weltreise“ führt diesmal nach Rumänien +++ Vorstellungsrunde mit den Bürgermeisterkandidaten für Gößnitz +++ Informationsabend zur Talsperre Windischleuba mit Landrat und Umweltminister +++ Fête de l'Europe - Thüringen feiert Europa +++