Anzeige
Klinikum 1

Im Kirchenkreis Altenburger Land feiern zahlreiche Gemeinden den Weltgebetstag der Frauen unter dem Thema „Glaube bewegt“

Kirchen- u. Gemeindenachrichten
27.02.2023, 09:14 Uhr
Von: Kirchenkreis Altenburger Land
Am Freitag, den 03. März 2023, wird der Weltgebetstag in verschiedenen Gemeinden des Kirchenkreises Altenburger Land gefeiert.

Der Gottesdienst steht in diesem Jahr unter dem Motto "Glaube bewegt" und wurde von Frauen aus Taiwan vorbereitet. Die Kirchengemeinden laden herzlich dazu ein, an diesen besonderen Gottesdiensten und Veranstaltungen teilzunehmen.

In der Brüderkirche Altenburg, sowie im Pfarrhaus Dobitschen finden um 18:00 Uhr Gottesdienste mit anschließendem gemeinsamen Essen statt.

Ebenfalls um 18:00 Uhr sind alle Interessierten herzlich zu einem Gottesdienst mit gemeinsamem Essen im Lutherhaus Meuselwitz eingeladen.

Im Pfarrhaus in Nobitz wird um 18:00 Uhr mit einem gemeinsamen Essen begonnen und mit dem Gottesdienst fortgesetzt.

In Rositz laden die katholische und evangelische Kirchengemeinde um 19:00 Uhr zu einem Gottesdienst und gemeinsamem Essen in die katholische Kirche ein.

In Schmölln wird um 19.00 Uhr eine ökumenische Andacht zum Weltgebetstag im Ratskeller Markt 1 angeboten.

Am Sonntag, den 05. März 2023, findet um 10.00 Uhr eine Andacht zum Weltgebetstag im Cafe Jahn in Ingramsdorf statt.

In Nöbdenitz wird der Weltgebetstag am Freitag, den 10. März 2023, um 19.00 Uhr mit einer Andacht und einem Abendessen in der Bildungswerkstatt gefeiert.

In vielen weiteren Gemeinden des Kirchenkreises Altenburger Land finden ebenfalls Veranstaltungen zum Weltgebetstag der Frauen statt.

Alle Frauen, aber auch Männer, sind herzlich eingeladen, an diesen Gottesdiensten teilzunehmen und gemeinsam für ein besseres Miteinander und mehr Gerechtigkeit auf der Welt zu beten.

Rund 180 km trennen Taiwan vom chinesischen Festland. Doch es liegen Welten zwischen dem demokratischen Inselstaat und dem kommunistischen Regime in China. Die Führung in Peking betrachtet Taiwan als abtrünnige Provinz und will es "zurückholen" - notfalls mit militärischer Gewalt. Das international isolierte Taiwan hingegen pocht auf seine Eigenständigkeit. In diesen unsicheren Zeiten haben taiwanische Christinnen Gebete, Lieder und Texte für den Weltgebetstag 2023 verfasst.

Als Spitzenreiter in der Chip-Produktion ist Taiwan für Europa und die USA wie die gesamte Weltwirtschaft von Bedeutung. Seit Russlands Angriffskrieg auf die Ukraine kocht auch der Konflikt um Taiwan wieder auf. In diesen Zeiten der Unsicherheit wollen wir uns solidarisch zeigen und gemeinsam beten.

Zum Weltgebetstag der Frauen, meistens am Freitag, den 3. März 2023, feiern Menschen in über 150 Ländern der Erde diese Gottesdienste. „Ich habe von eurem Glauben gehört“, heißt es im Bibeltext Eph 1,15-19.

Wir wollen hören, wie die Taiwanerinnen von ihrem Glauben erzählen und mit ihnen für das einstehen, was uns gemeinsam wertvoll ist: Demokratie, Frieden und Menschenrechte.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Der Thüringer Bürgerbeauftragte kommt nach Altenburg +++ Lust auf Laufen, warum dann nicht beim 12. Löbichauer Haldenlauf +++ Letztes Grundstück im Gewerbegebiet Weißer Berg verkauft +++ Wasserspender auf dem Altenburger Markt in Betrieb +++ Die Theatertipps vom 19. bis 21. April 2024 in Gera und Altenburg +++