Anzeige
Klinikum 4
Vorstellungsgottesdienst von Frau Pfarrerin Annette von Biela in der Brüderkirche Altenburg | Annette von Bila

Annette von Bila (Foto: Kreiskirchenrat Superintendenturbüro)

Vorstellungsgottesdienst von Frau Pfarrerin Annette von Biela in der Brüderkirche Altenburg

Kirchen- u. Gemeindenachrichten
14.02.2023, 10:09 Uhr
Von: Kreiskirchenrat Superintendenturbüro
Einladung zum Vorstellungsgottesdienst von Frau Pfarrerin Annette von Biela zur Wahl als Superintendentin

Frau Pfarrerin Annette von Biela stellt sich am 19. März 2023 um 14:00 Uhr in der Brüderkirche Altenburg vor.

Nach erfolgter Vorstellung der Bewerberinnen und Bewerber hat der Nominierungsausschuss unserer Kreissynode beschlossen, Frau Pfarrerin Annette von Biela zum Vorstellungsgottesdienst einzuladen. Der Gottesdienst findet am 19. März 2023 um 14:00 Uhr in der Brüderkirche Altenburg statt.

Nach dem Gottesdienst haben Interessierte die Möglichkeit, mit Frau von Biela ins Gespräch zu kommen und sie näher kennenzulernen.

Der Kreiskirchenrat der Kreissynode des Kirchenkreises Altenburger Land lädt herzlich zu diesem Gottesdienst ein. Er ist öffentlich.

Auf einer Sondersynode der Kreissynode des Kirchenkreises am 18. April 2023 im Andachtsraum des ev. Lukasstifts in Altenburg findet die Wahl statt.

Vor einem Jahr wurde Superintendentin Kristin Jahn zur Generalsekretärin des Deutschen Evangelischen Kirchentages berufen. Seitdem ist die Stelle des Superintendenten oder der Superintendentin im Altenburger Land vakant. Derzeit wird die Stelle von Pfarrer Dietmar Wiegand als Amtierendem Superintendent und Pfarrerin Ulrike Schulter als stellvertretender Superintendentin ausgeführt.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Tag der offenen Tür an der Johann-Friedrich-Pierer-Schule in Altenburg +++ Der Altenburger Vierseithof ist Bauernhaus des Jahres 2024 +++ Der Zug hat weiter keine Bremse für die Damen II des VC Altenburg e.V. +++ „Jugend forscht“ am 29.02./01.03.2024 in Rositz +++ Für Solidarität auf den Altenburger Markt: „Gesicht zeigen - Frauen für Frieden“ +++