Anzeige
Klinikum 5
Veranstaltungen im April 2023 im Lindenau-Museum Altenburg | Lindenau-Museum Altenburg, Kunstgasse 1

Lindenau-Museum Altenburg, Kunstgasse 1 (Foto: Ronny Franke)

Veranstaltungen im April 2023 im Lindenau-Museum Altenburg

Kunst, Kultur & Freizeit Familie, Kinder & Jugend
12.03.2023, 10:35 Uhr
Von: KAG Altenburger Museen
Pünktlich zu den ersten frühlingshaften Tagen des Jahres nimmt das Programm des Lindenau-Museums im April an Fahrt auf.

Schon am 2. April wird im Prinzenpalais des Residenzschlosses Altenburg die Sonderausstellung „Gekommen, um zu bleiben“ eröffnet, die die Neuerwerbungen des Museums aus den Jahren 2019 bis 2022 präsentiert. Das Begleitprogramm besteht aus Führungen, einem Künstlergespräch mit Michael Goller und praktischen Angeboten zum Mitmachen.

Für den Zeitvertreib am Abend veranstaltet das Lindenau-Museum am 6. April den zweiten Vortrag aus der Reihe „Altenburg und die Welt“. Dr. Ronny Teuscher, Archäologe am Lindenau-Museum, setzt sich darin unter dem Motto „Ein Osterhase aus Etrurien“ mit archäologischen Artefakten der Etruskerzeit auseinander. Bei einer Lesung am 25. April präsentiert der bekannte Schriftsteller Ingo Schulze Auszüge aus seinem Buch „Die rechtschaffenen Mörder“.

Schließlich bietet das studio, die Kunstschule des Lindenau-Museums, anlässlich der Osterferien wieder eine Vielzahl an Ferienkursen für Schulkinder an. In den Vermittlungswerkstätten kann mit unterschiedlichsten Materialien und Medien gearbeitet werden. 
 

GEKOMMEN, UM ZU BLEIBEN - Ingo Kirchner, Engel, 1966 - (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2023
GEKOMMEN, UM ZU BLEIBEN - Ingo Kirchner, Engel, 1966 - (c) VG Bild-Kunst, Bonn 2023
Schwarzfigurige attische Halsamphora, Foto: Lindenau-Museum Altenburg
Schwarzfigurige attische Halsamphora, Foto: Lindenau-Museum Altenburg
Osterhase aus Keramik, Foto: Lindenau-Museum Altenburg
Osterhase aus Keramik, Foto: Lindenau-Museum Altenburg

Ausstellungen

2. Februar bis 23. April 2023

Peter Schnürpel und die SAMSTAGSZEICHNER 

studioKurse an der KUNSTWAND
im Lindenau-Museum Altenburg in der Kunstgasse 1

 

23. Februar bis 19. März 2023

Die Neue Remise

Gedankenspiele für einen Depotneubau der Altenburger Museen
im Lindenau-Museum Altenburg in der Kunstgasse 1

 

2. April bis 23. April 2023

Gekommen, um zu bleiben

Neuerwerbungen des Lindenau-Museums Altenburg aus den Jahren 2019 bis 2022
im Prinzenpalais des Residenzschlosses Altenburg

 

27. April bis 30. Juli 2023

Menschenleben. 

Jüdische Künstlerinnen und Künstler in der Sammlung des Lindenau-Museums Altenburg
im Lindenau-Museum Altenburg in der Kunstgasse 1
 

Veranstaltungen

2. April 2023, 15 Uhr

Residenzschloss Altenburg | Bachsaal

 

Ausstellungseröffnung
Gekommen, um zu bleiben – Neuerwerbungen des Lindenau-Museums Altenburg

 

05./12./19./26. April 2023, 18 bis 20 Uhr

Lindenau-Museum Kunstgasse 1 | studioLEONARDO

 

openLEONARDO

regelmäßiges Angebot
Unter professioneller Anleitung können in diesem wöchentlich stattfindenden Format anfallende Reparaturen rund um den Werk- und Baustoff Holz vorgenommen werden.

Kursleitung: Thomas Suchomel
Kosten: 5,00 € (pro Termin)

 

6. April 2023, 18 Uhr

Lindenau-Museum Kunstgasse 1

 

Vortrag
Ein Osterhase aus Etrurien

aus der Reihe „Altenburg und die Welt“

mit Dr. Ronny Teuscher, Archäologe

 

9. April 2023, 14 Uhr 
Lindenau-Museum Kunstgasse 1

 

 

Führung
Wildschwein, Seepferd & Co. – Tierdarstellungen auf antiken Vasen des Lindenau-Museums Altenburg

mit Dr. Ronny Teuscher, Archäologe

 

16. April 2023, 14 Uhr

Residenzschloss Altenburg | Prinzenpalais

 

Führung
Gekommen, um zu bleiben – Neuerwerbungen des Lindenau-Museums Altenburg

mit Peter Schnürpel, Maler und Grafiker, und Dr. Benjamin Rux, Kurator der Ausstellung

 

19. April 2023, 18 bis 20 Uhr

Residenzschloss Altenburg | Prinzenpalais

Offene Werkstatt am Abend

Farbe + Wein: Gekommen, um zu bleiben – Intuitives Zeichnen zur Ausstellung

für Erwachsene

Kursleitung: Michael Goller, Maler und Zeichner
Kosten: 8,00 € (ein Glas Wein inkl.)
Anmeldung unter: 03447 8955-520 bzw. -430 oder an studio@lindenau-museum.de

 

20. April 2023, 18 Uhr

Residenzschloss Altenburg | Prinzenpalais

 

Künstlergespräch 
Gekommen, um zu bleiben

Michael Goller, Maler und Zeichner, und Dr. Benjamin Rux, Kurator der Ausstellung
Kosten: 8,00 € (ein Glas Wein inkl.)
Anmeldung unter: 03447 8955-520 bzw. -430 oder an studio@lindenau-museum.de

 

23. April 2023, 14 bis 17 Uhr

Residenzschloss Altenburg | Prinzenpalais

 

Offene Familienwerkstatt
Gekommen, um zu zeichnen

Unter Anleitung der Kunstvermittlerinnen des Lindenau-Museums für Kinder ab fünf Jahren mit Erwachsenen.

Der Teilnahmebeitrag für die Offenen Werkstätten inklusive Material beträgt für Erwachsene je 5 € und für Kinder je 3 €.

Bei Fragen erreichen Sie uns telefonisch unter 03447 8955-520 bzw. -430 oder an studio@lindenau-museum.de.

 

25. April 2023, 18 Uhr

Lindenau-Museum Kunstgasse 1

 

Lesung 
Ingo Schulze: „Die rechtschaffenen Mörder“

Eine Veranstaltung des Förderkreises „Freunde des Lindenau-Museums“ e.V.

 

27. April 2023, 18 Uhr

Lindenau-Museum Kunstgasse 1

 

Eröffnung der KUNSTWAND: 
Menschenleben – Jüdische Künstlerinnen und Künstler in der Sammlung des Lindenau-Museums Altenburg

 

Ferienkurse im studio

Kosten: 8 EUR/Tag, inkl. Material
Anmeldung: Bitte mit Angabe von Name, Alter und Kurswunsch unter 03447 8955-430/ -450/ -520 oder unter studio@lindenau-museum.de
 

3.–4. April

10–14 Uhr

KERAMIKstudio

Porträts aus Keramik

Du oder dein Hund aus Ton? Oder lustige Comicköpfe?

Wir bauen Reliefs, die man auch auf Stäben
ins Beet oder in den Blumentopf stecken kann.

ab 8 Jahren

mit Doreen Kaiser 

3.–4. April

10–14 Uhr

GRAFIKstudio

Frühlingsgrüße aus der Druckwerkstatt – Zeichnen

mit der Nadel

Mit einer Radiernadel ritzt ihr Bilder auf eine Platte
und anschließend könnt ihr die Platten abdrucken – für euch selbst, aber vielleicht auch für eure Lieben

als Frühlingsgruß!

ab 7 Jahren

mit Karin Pietschmann 

4.–5. April

10–14 Uhr

studioLEONARDO

So ein Schilderwald!

Was findet ihr wichtig, worauf wolltet ihr schon immer mal hinweisen oder welchen Weg aufzeigen?

Vielleicht verschönern wir auch einfach nur das Blumenbeet in der Kunstgasse? Auf jeden Fall bauen wir Schilder aus Holz. (Kann ja auch ein Riesen-Zeigefinger werden …)

ab 8 Jahren

mit Thomas Suchomel 

5.–6. April

10–15 Uhr

ATELIER im studio

Gesucht und gefunden – Fundstücke drucken

Schon mal mit Ploppfolie gedruckt? Buchstaben von alten Gebäuden abgedruckt? Oder Holzbretter abgerieben? Wir benutzen das, was in der Umgebung zu finden ist und drucken damit spannende Bilder!

ab 7 Jahren

mit Lena Schrieb 

3.–6. April

10–14 Uhr

studioDIGITAL

Ei, ei, ei, was hör ich da!? – Podcast in den Osterferien

Wir entwickeln aus euren Ideen einen Podcast mit selbst produzierten Geräuschen und Stimmaufnahmen.

Vielleicht entsteht eine Comedy-Sendung oder Reportage. Wo uns die Reise hinführt, bestimmen wir. Stay tuned!

ab 9 Jahren

mit Jessica Paeschke und Silvio Schmidt 

11.–13. April

10–14 Uhr

Vortragsraum

Unser Altenburg – Ein Audiowalk und Stadtplan für

Altenburg

Geschichten erzählen, zeichnen, sich bewegen.

Gemeinsam erkunden wir die Stadt und entdecken deine Lieblingsorte. Es entsteht ein gemalter Stadtplan mit unseren Stationen und Geschichten zum Anhören – Altenburg hat uns Neues zu erzählen!

ab 7 Jahren

mit Henriette Aichinger 

11.–12. April

10–14 Uhr

studioDIGITAL

Mach’s zu deinem Ding!

Stoffbeutel selbst genäht und gestaltet.

Wir entwerfen und nähen einen eigenen Stoffbeutel.

Ihr könnt eurer Kreativität freien Lauf lassen und ihn zu eurem Unikat machen.

ab 11 Jahren

mit Carolin Woitke 

11.–12. April

10–15 Uhr

ATELIER im studio

Wie lebt der Qextoliobatz?

Wir erfinden Lebewesen, die es noch nicht gibt, und erstellen für sie ein Merkblatt über Lebensraum, Nahrung und Aussehen. Es entsteht ein buntes Lexikon. Tonaufnahmen von unserem Tier, z.B. Warnruf und Balzgesang, kommen auch dazu.

ab 6 Jahren

mit Vicky Ritter und Markus Bläser 

12.–14. April

10–14 Uhr

studioLEONARDO

Der Innenhof blüht auf: Windspiele und Papierblüten

Aus Holz und Papier bauen wir Windspiele, „mechanische Blüten“ zum Mitnehmen und Gemeinschaftswerke, die in der Museumsnacht wirbeln und strahlen sollen.

ab 8 Jahren

mit Susann Schade und Julia Penndorf 

13.–14. April

10–14 Uhr

KERAMIKstudio

Blütenzauber

Lass dich vom Frühling inspirieren! Aus Ton entstehen große bunte Blüten, die du ins Beet stecken kannst. Sie werden in der Museumsnacht im Hof ausgestellt, bevor du sie mit nach Hause nimmst.

ab 8 Jahren

mit Carla Pinkert 

13.–14. April

10–14 Uhr

studioDIGITAL

Blaustern, Tulpe und Narzisse

Wir beschäftigen uns zeichnerisch mit Frühjahrsblühern und lassen zarte Postkartenmotive entstehen.

Gedruckt werden diese im Siebdruckverfahren.

ab 8 Jahren

mit Thekla Nowak 

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Tag der offenen Tür an der Johann-Friedrich-Pierer-Schule in Altenburg +++ Der Altenburger Vierseithof ist Bauernhaus des Jahres 2024 +++ Der Zug hat weiter keine Bremse für die Damen II des VC Altenburg e.V. +++ „Jugend forscht“ am 29.02./01.03.2024 in Rositz +++ Für Solidarität auf den Altenburger Markt: „Gesicht zeigen - Frauen für Frieden“ +++