Anzeige
Klinikum 5
Altenburger Theaterjugendclub zeigt Thriller  | #diewelle2014

#diewelle2014 (Foto: Ronny Ristok))

Altenburger Theaterjugendclub zeigt Thriller

Kunst, Kultur & Freizeit Familie, Kinder & Jugend
26.05.2024, 13:11 Uhr
Von: Susanne Streicher, Theater Altenburg Gera gGmbH
Der Altenburger Theaterjugendclub MASKENfabrik zeigt in der diesjährigen Spielzeit ein Stück mit dem Titel „#diewelle2014“, das nicht aktueller sein könnte.

Dieses Jahr ist ein Superwahljahr und auch viele Thüringer stellen sich die Frage: Wen will ich wählen? Eine Frage, die gar nicht so leicht zu beantworten ist. Oder vielleicht doch? Schließlich leben wir in aufgeklärten Zeiten – oder? Die Schüler:innen der Inszenierung  behaupten, dass es in Deutschland nie mehr eine Diktatur geben kann. Für sie ist es unerklärlich, warum damals die Menschen den Verbrechen der Nationalsozialisten schweigend und tatenlos zugesehen haben. Daraufhin startet die Lehrerin ein Experiment. Was anfangs nach Gemeinschaft und Zusammenhalt aussieht, entwickelt sich schnell zu einer Bewegung mit erschreckendem Einfluss. Das Theaterstück von Jochen Strauch feiert am Samstag, den 8. Juni um 18:00 Uhr im Heizhaus Altenburg Premiere.

In Zeiten, in der die Demokratie in Frage gestellt wird, beleuchtet das junge Ensemble der MASKENfabrik wichtige Themen unserer Gegenwart.

Der Theaterjugendclub wird von Theaterpädagogin Anna Fricke und Schauspieler Valentino Fortuzzi geleitet.

Weitere Vorstellungen im Heizhaus Altenburg:

MO 10. JUN 2024 · 10:00 / FR 21. JUN 2024 · 18:00 / SA 22. JUN 2024 · 18:00
 

Infos und Karten in den Theaterkassen, telefonisch unter 0365 8279105 (Gera) bzw. 03447 585160 (Altenburg) sowie online unter www.theater-altenburg-gera.de.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Mehr als 200 Schüler beteiligen sich am Thüringer Schülerfreiwilligentag +++ In Altenburgs Schulen wird gebaut +++ Ein neuer Job im Altenburger Land +++ Altenburger Grüne trotz Stimmverlusten kämpferisch +++ Verkehrsinfos zur „Lotto Thüringen Ladies Tour“ +++