Anzeige
Klinikum 3
Letzte freie Plätze in Ferienworkshops  | Kurs im Tonstudio des studioDIGITAL

Kurs im Tonstudio des studioDIGITAL (Foto: Mario Jahn)

Letzte freie Plätze in Ferienworkshops

Kunst, Kultur & Freizeit Familie, Kinder & Jugend
12.06.2024, 16:49 Uhr
Von: Steven Ritter, Altenburger Museen
Sommerferienangebote im studio

Die Sommerferien stehen vor der Tür und das studio im Lindenau-Museum Altenburg bietet auch in diesem Jahr eine Vielzahl an Workshops für Ferienkinder an. In einigen wenigen Workshops gibt es noch letzte freie Plätze.

Auch während der diesjährigen Sommerferien können sich Schulkinder wieder in den Werkstattbereichen des studios im Lindenau-Museum kreativ betätigen. Unter professioneller Anleitung wird mit Holz gearbeitet, es werden Filme gedreht und Podcasts aufgenommen. 
Mit Blick auf die aktuelle Sonderausstellung „Aus dem Dunkel der Vorzeit“ im Schloss- und Spielkartenmuseum werden im Kurs „Filmschnipsel aus der Vorzeit“ kurze Animationsfilme mit Zeichen- und Naturmaterialien erstellt. Ebenfalls im Rahmen der Sonderausstellung kann beim Workshop „Lindenau on Air!“ eine eigene Radiosendung produziert werden, die ganz im Zeichen der Frage „Wie dunkel war die Vorzeit eigentlich?“ steht und im Radiosender SecondRadio ausgestrahlt wird.

Bei einem eintägigen Workshop im studioLEONARDO wird ein magnetisches Alphabet angefertigt, das dann zum Beispiel am Kühlschrank angeheftet werden kann. Nicht magnetisch, sondern magisch geht es eine Woche später in der Holzwerkstatt zu: Mit Lineal, Schere, Papier und Spiegelfolie bauen die Kinder ein eigenes Kaleidoskop.

Bei den Kursen „Sommersounds im Museum“ und „Du klingst anders, als du denkst“ zieht es die Workshopteilnehmerinnen und -teilnehmer wieder in das Tonstudio des Lindenau-Museums: Während im ersten Workshop eine ganze Reihe an typischen Sommergeräuschen zu einer Soundcollage verarbeitet wird, dreht sich beim zweiten Workshop alles um die Kunstwerke in der aktuellen Ausstellung „Feuer und Farbe – Gemälde und Grafiken von Walter Jacob“. Mit verstellter Stimme wird den Kunstwerken der Ausstellung Leben eingehaucht.
 

Workshops mit freien Plätzen im Überblick:

Montag-Mittwoch

1.-3.7., 10-14 Uhr

ATELIER im studio

 

Filmschnipsel aus der Vorzeit (3 Tage)

Treffpunkt am Montag: Haupteingang, Schloss- und Spielkartenmuseum Altenburg

mit Julia Penndorf, Grafikerin, und Halina Kirschner, Illustratorin

ab 8 Jahren

Donnerstag-Freitag

4.-5.7., 10-14 Uhr

Livesendung: 5.7., 13 bis 14 Uhr 

studioDIGITAL

 

Lindenau on Air! Wie dunkel war die Vorzeit eigentlich? (2 Tage)

Ausgehend von der Ausstellung „Aus dem Dunkel der Vorzeit" werfen

Treffpunkt am Donnerstag: Haupteingang, Schloss- und Spielkartenmuseum

mit Angie Pörsch, Moderatorin und Thorsten Weickert, Moderator bei SecondRadio

ab 8 Jahren

Mittwoch

3.7., 10–14 Uhr

studioLEONARDO

Magnetisches Alphabet (1 Tag)

mit Karin Pietschmann, Grafikerin,

und Susann Schade, Holzbildhauerin

ab 7 Jahren

Mittwoch

10.7., 10–14 Uhr

studioLEONARDO

Magisches Kaleidoskop! (1 Tag)

mit Karin Pietschmann, Grafikerin

ab 7 Jahren

Montag-Mittwoch

8.-10.7., 9-14 Uhr

Geschichtswerkstatt des Residenzschlosses und studioDIGITAL

 

Sommersounds im Museum (3 Tage)

Treffpunkt am Montag: Haupteingang, Prinzenpalais des Residenzschlosses Altenburg

mit Jessica Paeschke, Journalistin, und Silvio Schmidt, Medientechniker

ab 9 Jahren

Donnerstag

11.7., 9-14 Uhr

Geschichtswerkstatt des Residenzschlosses

 

Sommerpodcast: Du klingst anders, als du denkst (1 Tag)

Treffpunkt am Donnerstag: Haupteingang, Prinzenpalais des Residenzschlosses Altenburg

mit Jessica Paeschke, Journalistin, und Silvio Schmidt, Medientechniker

ab 7 Jahren

 
 Die Kosten pro Ferienkurstag belaufen sich auf 8 EUR. Eine Anmeldung unter studio@lindenau-museum.de oder telefonisch unter 03447 8955 430 ist erforderlich. 

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Schmitz Feuerwehrtechnik erweitert Service-Bereich in Nobitz +++ XXL-Spielfest im Park am Großen Teich in Altenburg +++ Rückblick „Yosephinum on Tour“ - Viel positives Feedback +++ 3. Nachtlauf am 16. August in Altenburg +++ 12. August Horch Klassik fährt nach Altenburg +++