Anzeige
Klinikum 4
Polizeireport Altenburger Land - Zeitraum vom 15. - 17.09.2023 | Thüringer Polizei / Landespolizeiinspektion Gera

Thüringer Polizei / Landespolizeiinspektion Gera (Foto: Magnus auf Pixabay | Collage ABG-Net.de)

Polizeireport Altenburger Land - Zeitraum vom 15. - 17.09.2023

Polizeiberichte
17.09.2023, 17:51 Uhr
Von: Landespolizeiinspektion Gera / Presseportal
+++ Brand durch Pyrotechnik +++ Im unachtsamen Moment +++ Missverständnis unter Brüdern

 

Brand durch Pyrotechnik

Schmölln: Am 16.09.2023, gegen 12:50 Uhr, kam es in der Sommeritzer Straße zu der Entzündung eines 4 m langen Wiesenstreifens. Nur durch das schnelle Handeln eines Zeugen und dem zügigen Löscheinsatz der Feuerwehr konnte verhindert werden, dass das Feuer auf den angrenzenden, städtischen Bauhof übergreift. Die Ursache hierfür wurde durch das Abbrennen von Pyrotechnik gesetzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter 03447 4710 entgegen.
 

Im unachtsamen Moment

Meuselwitz: Am 16.09.2023, gegen 11:30 Uhr wurde dieser Moment genutzt, dass ein bislang unbekannter Täter sich in einem Discounter einer Handtasche bediente, welche in einem Einkaufswagen abgelegt wurde und für einen kurzen Moment nicht im Blick der Eigentümerin war. Kurz darauf konnte die Handtasche wieder aufgefunden werden. Jedoch fehlten das Bargeld und wichtige Dokumente. Die Polizei weißt nochmals darauf hin, dass Handtaschen und Rucksäcke stets geschlossen gehalten und diese nicht unbeaufsichtigt gelassen werden.
 

Missverständnis unter Brüdern

Nobitz: Am 16.09.2023 kam es am Rande eines Feldes zur körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Brüdern und einer weiteren Person. Hintergrund dessen waren unterschiedliche Ansichten zur Bewirtschaftung eines Hofes. Unter Zuhilfenahme einer Mistgabel verletzte hierbei einer der Brüder die zwei Personen, welche in Folge im Krankenhaus behandelt werden mussten. Auf eine ernsthafte Verletzung der Personen war der Täter nicht aus, muss sich jetzt aber einer Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung stellen.
 


Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle

Telefon:0365 829 1503
E-Mail:medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de 
 www.thueringen.de/th3/polizei/index.as

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Der Thüringer Bürgerbeauftragte kommt nach Altenburg +++ Lust auf Laufen, warum dann nicht beim 12. Löbichauer Haldenlauf +++ Letztes Grundstück im Gewerbegebiet Weißer Berg verkauft +++ Wasserspender auf dem Altenburger Markt in Betrieb +++ Die Theatertipps vom 19. bis 21. April 2024 in Gera und Altenburg +++