Anzeige
Klinikum 5
Weißes Pulver sorgt für Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei - Polizeireport für Schmölln, 26.02.2024 | Thüringer Polizei / Landespolizeiinspektion Gera

Thüringer Polizei / Landespolizeiinspektion Gera (Foto: Björn Habel auf Pixabay | Collage ABG-Net.de)

Weißes Pulver sorgt für Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei - Polizeireport für Schmölln, 26.02.2024

Polizeiberichte
26.02.2024, 16:02 Uhr
Von: Landespolizeiinspektion Gera / Presseportal
Unbekannte weiße Substanz in Schul-Briefkasten aufgefunden


Schmölln: Heute Morgen (26.02.2024) gegen 07:35 Uhr rückten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in die Rudolf-Seyfahrt-Straße zur dortigen Schule aus, nachdem von einer Verantwortlichen im Briefkasten eine bislang unbekannte weiße Substanz aufgefunden wurde.

Sowohl das Pulver als auch die Verantwortliche, welche den Briefkasten öffnete und mit der verdächtigen Substanz in Berührung kam, wurden zunächst separiert. Des Weiteren wurde für ca. 3 Stunden der betreffende Bereich der Schule abgesperrt.

Glücklicherweise konnte noch am Vormittag Entwarnung gegeben werden. Im Rahmen eines Substanztestes der Feuerwehr stellte sich heraus, dass es sich bei dem weißen Pulver um Speisestärke handelt.

Daraufhin konnte der Einsatz gegen 11:00 Uhr beendet und der Betrieb in der Schule im vollem Maße wieder aufgenommen werden.

Die betreffende Verantwortliche der Schule, welche mit dem Pulver in Berührung kam, wurde über den gesamten Einsatz hinweg in einem Rettungswagen separiert.

Nach derzeitigen Stand wurde niemand verletzt. Wer die Speisestärke in dem Briefkasten deponierte ist unbekannt. Seitens der Polizei erfolgte die Einleitung eines Ermittlungsverfahrens. Dieses dauert weiter an. (RK)


Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle

Telefon:0365 829 1504
E-Mail:medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de 
 www.thueringen.de/th3/polizei/index.as

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Tag der offenen Musikschul-Tür in Altenburg +++ Altenburg startet am 1. Juni in die Freibadsaison 2024 +++ Künftige Öffnung der Roten Spitzen in Altenburg +++ Zwischen Bergen und Papanasi – „Pauls fulminante Weltreise“ führt diesmal nach Rumänien +++ Thüringer Landesgartenschau 2030 in Altenburg wird mit 5,8 Mio. Euro gefördert +++