Anzeige
Klinikum 3
Stadt Schmölln prämiert schönste Schaukästen | V.l.n.r.: Sven Schrade (Bürgermeister Stadt Schmölln), Bianca Pause (Kita Kastanienhof), Bernd Adam (Heimat- und Verschönerungsverein), Katrin Becker (Hortleitung Grundschule Altkirchen) und Katrin Schulze (Leiterin Grundschule Altkirchen)
Es fehlt: die Vertretung der Kita „Altkirchner Landknöppe“ (der Preis wurde nachgereicht)

V.l.n.r.: Sven Schrade (Bürgermeister Stadt Schmölln), Bianca Pause (Kita Kastanienhof), Bernd Adam (Heimat- und Verschönerungsverein), Katrin Becker (Hortleitung Grundschule Altkirchen) und Katrin Schulze (Leiterin Grundschule Altkirchen) Es fehlt: die Vertretung der Kita „Altkirchner Landknöppe“ (der Preis wurde nachgereicht) (Foto: Stadt Schmölln)

Stadt Schmölln prämiert schönste Schaukästen

Pressemitteilungen Zeitgeschehen
22.12.2023, 14:11 Uhr
Von: M. Persch, Stadtverwaltung Schmölln
Grundschule Altkirchen steht auf dem ersten Platz

Am Donnerstag, dem 21.12., erfolgte die Prämierung der schönsten Schaukästen am Schmöllner Bahnhof im Rathaus der Stadt, gemeinsam mit Bürgermeister Sven Schrade und Bernd Adam, Vertreter des Heimat- und Verschönerungsvereins.

Den ersten Platz erreichte die Grundschule Altkirchen, gefolgt vom Kindergarten „Altkirchner Landknöppe“ und dem Kindergarten Kastanienhof auf Platz 3.

Vier Vertreter des Heimat- und Verschönerungsvereins führten zuvor am 28. November eine Schaukastenbewertung durch, bei der jeder der vermieteten Schaukästen am Bahnhof mithilfe eines Punktesystems beurteilt wurde. Bernd Adam, Astrid Pohl, Johannes Fabian und Volkmar Neidhold begutachteten unter anderem die Ausnutzung des Platzes, die Aktualität der Inhalte und die generelle Ausgestaltung. „Es sollte ein Blickfang sein, bei dem die Menschen stehen bleiben“, so Adam. Dies sei auch sehr gelungen.

In der Sitzung vom 05. Dezember beschlossen die Mitglieder des Sozialausschusses einstimmig über das Preisgeld für die schönsten Schaukästen.

So erhielt die Grundschule Altkirchen für den ersten Platz 150,00 Euro, der Kindergarten „Altkirchner Landknöppe“ für die zweite Platzierung 100,00 Euro und der Kindergarten Kastanienhof für den dritten Platz 50,00 Euro.

Auch Schmöllns Bürgermeister Sven Schrade schätzt die Bemühungen der Einrichtungen: „Ich freue mich sehr über das Engagement.“ Er betrachtet die Schaukästen mittlerweile als Schaufenster in die Stadt. Zudem haben die Kindergärten und Schulen dadurch die Möglichkeit, in eigener Sache zu werben und auf sich und ihr jeweiliges Profil aufmerksam zu machen“, so Schrade abschließend.
 

Hintergrund:

Die Idee zur Vermietung und Prämierung der Schaukästen kam von Bernd Adam. 2022 fand die erste Prämierung statt.

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Tag der offenen Musikschul-Tür in Altenburg +++ Altenburg startet am 1. Juni in die Freibadsaison 2024 +++ Künftige Öffnung der Roten Spitzen in Altenburg +++ Zwischen Bergen und Papanasi – „Pauls fulminante Weltreise“ führt diesmal nach Rumänien +++ Thüringer Landesgartenschau 2030 in Altenburg wird mit 5,8 Mio. Euro gefördert +++