Anzeige
Klinikum 2
Schmöllner Schüler glänzen beim politischen Bildungswettbewerb |

(Foto: René Fenk)

Schmöllner Schüler glänzen beim politischen Bildungswettbewerb

Pressemitteilungen Familie, Kinder & Jugend
16.02.2024, 10:19 Uhr
Von: Stadtverwaltung Schmölln
Die Schüler der Klassen 7 der Regelschule "Am Eichberg" haben zum dritten Mal in Folge am Schülerwettbewerb zur politischen Bildung teilgenommen, der von der Bundeszentrale für politische Bildung ausgerichtet wird. Unter dem Motto "Name, Kulturhauptstadt, Land" haben die jungen Forscher die Möglichkeiten und Potenziale ihrer Stadt Schmölln eingehend untersucht. 

Während der Projektwoche arbeiteten die Schüler intensiv daran, die kulturellen und sozialen Aspekte Schmöllns zu erkunden und innovative Ideen für die Stadtentwicklung zu entwickeln. Die Ergebnisse ihrer Forschungen wurden am Ende der Woche in einer Präsentation vorgestellt, zu der auch Bürgermeister Sven Schrade eingeladen war. Der Bürgermeister zeigte sich beeindruckt von den kreativen Ansätzen und Diskussionen der Schüler und wählte sogar zwei der vorgestellten Spiele aus, um sie im Rathaus zu nutzen. 

Klassenleiter René Fenk bewertete das Projekt als vollen Erfolg. "Es ist einfach nur spannend und wunderbar, die Schüler zu beobachten, wie sie, wenn man ihnen die Zeit lässt, ihren Arbeitsprozess lernen, selbst zu lenken und am Ende so tolle Ergebnisse erzielen", so Fenk. Die Teilnahme am Wettbewerb hat nicht nur das Bewusstsein für politische Bildung gestärkt, sondern auch wichtige Kompetenzen wie Teamarbeit, kritisches Denken und Kreativität gefördert. 

(Foto: René Fenk)
(Foto: René Fenk)

Das Engagement und die Ergebnisse der Schüler von "Am Eichberg" sind ein leuchtendes Beispiel dafür, wie politische Bildung in der Praxis umgesetzt und gelebt werden kann. Projekte wie diese bereiten die jungen Menschen darauf vor, aktive und informierte Bürger in ihrer Gemeinschaft und darüber hinaus zu werden. 

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Der Thüringer Bürgerbeauftragte kommt nach Altenburg +++ Lust auf Laufen, warum dann nicht beim 12. Löbichauer Haldenlauf +++ Letztes Grundstück im Gewerbegebiet Weißer Berg verkauft +++ Wasserspender auf dem Altenburger Markt in Betrieb +++ Altenburg: Bauarbeiten in der Altenburger Geschwister-Scholl-Straße verlängern sich +++