Anzeige
Klinikum 4
Sportlich erfolgreicher Monat für die Ringer des SV Lokomotive Altenburg | Gruppenfoto Pfingstcup

Gruppenfoto Pfingstcup (Foto: SV Lokomotive Altenburg e.V.)

Sportlich erfolgreicher Monat für die Ringer des SV Lokomotive Altenburg

Sportgeschehen Schieß-, Fecht- & Kampfsport
28.06.2023, 09:01 Uhr
Von: Isabell Klages, SV Lokomotive Altenburg e.V.
Gleich 3 wichtige Turniere in den letzten Wochen folgten dicht aufeinander.

Zu Pfingsten fuhren wir zum ersten der 3 Turniere nach Berlin, zum 38.Internationalen Pfingstcup. Hier konnten die Mädels und Jungs international zeigen und ausloten wie gut sie mitringen können. In der Gewichtsklasse bis 31 kg gewann Muslim Bejmurzaev den 4.Platz. Nazar Kravchenko, Ivan Piatakov und Marvin Fahr belegten gute 7. Plätze. Letti Minu Klages und Luisa Schumann wurden erstaunlich beide 4. Unsere Lisa Laureen Rösner schaffte den Sprung aufs Treppchen zum 3.Platz. Laira Klages konnte sich mit einer Goldmedaille belohnen.

Schon 2 Wochen später ging es weiter, Gelenau war anvisiert worden von unserem Dienstältesten Ringer Michael Klages, der hier zu den German Masters antrat. Michael hat sich Wochenlang auf diese Deutschen Meisterschaften vorbereitet und in der Zeit 10 Kilo abgenommen um in eine aussichtsreichere Gewichtsklasse zu kommen (70 kg). Nach einer erfolgreichen Vorrunde, reichte es in den Finalen Kämpfen nicht mehr für das verdiente Treppchen. Am Ersten Wettkampftag wurde Michael 4. Platz im Freistil Ringkampf. Samstag war die Gewichtsklasse im gr. /röm. Stil, mit 7 Sportlern genauso gut besetzt wie am Vortag und dennoch konnte sich Michael einen guten 5. Platz erkämpfen.

Der letzte Wettkampf fand am vergangenen Wochenende in Plauen statt. Für die Jungs war es das höchste Turnier was in ihren Altersklassen gerungen werden konnte. Mitteldeutsche Meisterschaften U12 und U10. Auch hier waren wieder 6 Sportler des SV Lokomotive Altenburg auf der ringermatte aktiv und kämpften sich sehr erfolgreich auf vordere Plätze. Der Wettkampf ging aufgrund einer sehr hohen Teilnehmerzahl (240) bis in den Abend und dennoch schaffte Teijo Frille einen 3.Platz und somit einen Platz auf dem Podest. Muslim Bejmurzaev wurde 5. allerdings hatte er auch sehr viele Gegner in seiner Gewichtsklasse. Sübhan Imranov belegte Platz 6. Magomed Sajnarojew wurde 9er Platz. Jason Nagel konnte zunächst gut mitringen wurde dann aber 8. Ivan Piatakov erkämpfte sich noch einen zufriedenstellenden 12. Platz in dem Großen Starterfeld. Insgesamt war es für Lok Altenburg ein erfolgreiches Turnier, wir belegten den 25.Platz in der Mannschaftswertung von 47 gemeldeten Vereinen und einen erstaunlich guten 2.Platz, der angereisten Mannschaften aus ganz Thüringen. Wir sind sehr stolz auf die Leistung unserer Sportler und Sportlerinnen und hoffen das wir nach den Sommerferien weiter so erfolgreich an Turnieren teilnehmen können. Isabell & Michael Klages.

Gruppenfoto MDM C.D-Jugend Freistil (Foto: SV Lokomotive Altenburg e.V.)
Gruppenfoto MDM C.D-Jugend Freistil (Foto: SV Lokomotive Altenburg e.V.)
Michael Klages German Masters (Foto: SV Lokomotive Altenburg e.V.)
Michael Klages German Masters (Foto: SV Lokomotive Altenburg e.V.)
Teijo Frille Obermann Blaues Trikot MDM (Foto: SV Lokomotive Altenburg e.V.)
Teijo Frille Obermann Blaues Trikot MDM (Foto: SV Lokomotive Altenburg e.V.)
Michael Klages Siegerehrung Freistil German Masters (Foto: SV Lokomotive Altenburg e.V.)
Michael Klages Siegerehrung Freistil German Masters (Foto: SV Lokomotive Altenburg e.V.)

Kommentare

CAPTCHA CAPTCHA
ALTENBURGER LAND AKTUELL +++ Die Theatertipps vom 1. bis 3. Dezember 2023 in Gera und Altenburg +++ 125 Jahre Radsport in Rositz – Jubiläumsveranstaltung im Kulturhaus mit zahlreichen Höhepunkten +++ Altenburger Winterdienst fuhr erste Einsätze - Vorrang für Hauptstraßen und Steigungen +++ VHS-Vortrag: „Politische Kultur in Stadt und Land – Ergebnisse des aktuellen Thüringen-Monitors“ +++ Nach zwei Kurzbesuchen - Aller guten Dinge sind drei: Ernst Müller-Gräfes Gedächtnisaltar kommt nach Altenburg +++